weltdiabetestag

Unter dem Motto „gesundes Essen beginnt mit dem Frühstück“ widmet sich der diesjährige Welt-Diabetes-Tag dem Thema „Essen und Ernährung“. Quelle: Welt-Diabetes-Tag

Der 14. November genießt einen hohen Stellenwert bei allen „Zuckersüßen“: An diesem Datum wird alljährlich der Welt-Diabetes-Tag begangen, der neben dem Welt-AIDS-Tag den zweiten offiziellen Tag der UN (Vereinten Nationen) darstellt, der einer Krankheit gewidmet ist. Verabschiedet wurde er im Dezember 2006 in der Resolution 61/225, die besagt, dass immer am 14. November der Diabetes in den Mittelpunkt rücken soll.

Der Termin ist freilich nicht zufällig festgelegt worden: Am 14. November 1891 erblickte Frederick Banting das Licht der Welt, der gemeinsam mit seinem Kollegen Charles Best als Entdecker des Insulins gilt. 1921 vollbrachten es die beiden Mediziner, aus dem Pankreas eines Hundes Insulin zu extrahieren und wiederum bei einem anderen Vierbeiner, der unter Diabetes litt, dessen blutzuckersenkenden Effekt nachzuweisen.

Mit ihrer Forschungsarbeit setzten sie einen Meilenstein in der Geschichte der Medizin und trugen zur Rettung von Hunderttausenden von Diabetikern bei: 1923 konnte das Hormon erstmals industriell isoliert werden. Noch im gleichen Jahr bekam Banting den Nobelpreis für Medizin überreicht, bis heute ist der im Februar 1941 verstorbene Kanadier der jüngste Medizinnobelpreisträger. Im Gedenken an Bantings Leistung, Motivation und Enthusiasmus wurde sein Geburtstag, der 14. November, zum Welt-Diabetes-Tag auserkoren.

Der Leitspruch des diesjährigen Welt-Diabetes-Tages ist „Gesundes Essen beginnt mit dem Frühstück“. Aus diesem Grund rücken die Themen Essen und Ernährung besonders in den Vordergrund. Selbstverständlich findet zum Welt-Diabetes-Tag ein regelrechter Reigen von Aktionen statt.

Zur zentralen Veranstaltung laden diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe und Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) am Sonntag, 23. November, zwischen 10 und 16 Uhr ins Congress Center Leipzig (CCL) ein. Der Eintritt ist kostenfrei, die Moderation wird Andrea Ballschuh (ZDF) übernehmen. Wissenswertes zur Veranstaltung, die unter dem Motto „Gemeinsam den Diabetes anpacken“ steht, kann auf der Homepage von diabetesDE abgerufen werden. Allgemeine Informationen zum Welt-Diabetes-Tag liefert die offizielle Webseite.

Eine Auswahl der Veranstaltungen zum Welt-Diabetes-Tag:

  • Berlin: Blaue Illumination des Brandenburger Tors anlässlich des Welt-Diabetes-Tags am Donnerstag, 13. November, um 18.30 Uhr. Bei dieser Aktion werden unter anderem Torwartlegende Oliver Kahn, die Parlamentarische Staatsministerin Ingrid Fischbach sowie der Bundestagsabgeordneten Dietrich Monstadt (CDU) zugegen sein.
  • Berlin: Veranstaltung für Diabetes-Patienten und Interessierte anlässlich des Welt-Diabetes-Tags im POLIKUM Charlottenburg / Berlin am Donnerstag, 13. November, von 14 bis 18 Uhr. Die Schwerpunkte liegen auf Diabetes und Sport als Präventionsmaßnahme, Facharztvorträgen und einer Experten-Gesprächsrunde, Neuheiten, Produkten sowie auf Studien und Therapieformen. Näheres unter www.polikum.de.
  • Brilon: Wander-Aktion des Städtischen Krankenhauses Maria-Hilf Brilon am Freitag, 14. November, ab 16 Uhr. Der Weg führt vom Briloner Krankenhaus zum Briloner Rathaus. Gegen 17.30 Uhr wird das Rathaus blau erstrahlen. Kontakt und Anmeldung zur Wanderung: Telefon: 02961/780-1849, E-Mail: silvia.borggrebe@kh-brilon.de.
  • Durbach: Infotag unter dem Motto „Diabetes – Gesundes Essen“ der MediClin Staufenburg Klinik, Diabetes-Zentrum Ortenau, Burgunderstraße 27 in Durbach am Freitag, 14. November, von 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.
  • Fritzlar: Welt-Diabetes-Aktions-Tag der Eder-Apotheke, Am Hospital 11, Neues Gesundheits-Zentrum in Fritzlar am Freitag, 14. November, von 9 bis 17 Uhr. Bei der Veranstaltung werden Blutzuckermessungen angeboten und es wird über das individuelle Diabetes-Risiko jedes einzelnen Besuchers beraten. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 05622/9302680 oder per E-Mail unter info@ederapotheke.net.
  • Ingolstadt: Workshop „Mit Diabetes gut leben“ des Praxisnetzes GOIN e.V. und des Helmholtz-Zentrums zum Welt-Diabetes-Tag am Freitag, 14. November, von 14 bis 19 Uhr in der BTA – Bayerische TelemedAllianz, Am Westpark 1 in Ingolstadt. Der Workshop gliedert sich in die drei Themenblöcke: Selbstmanagement, Prävention und Sport sowie aktuelle Informationen zu Diabetes. Anmeldung für den kostenlosen Workshop unter: empower@go-in-ingolstadt.de.
  • Main-Tauber-Kreis: Vom 10. bis 14. November macht das Diabetes-Mobil anlässlich des Welt-Diabetes-Tags in verschiedenen Städten des Main-Tauber-Kreises Station.
  • Mülheim an der Ruhr: 7. Mülheimer Welt-Diabetes-Tag des evangelischen Krankenhauses in Mülheim an der Ruhr am Mittwoch, 26. November, in der Stadthalle.
  • Lübeck: Informationsveranstaltung für Menschen mit und ohne Diabetes zum Welt-Diabetes-Tag am Freitag, 14. November, von 15 bis 18 Uhr in der Petri Kirche, Petrikirchhof 1 in Lübeck. Höhepunkt verkörpert um 18.30 Uhr das blau beleuchtete Holstentor. Den Programm-Flyer findet man hier.
  • Tauberbischofsheim: Aktionstag Diabetes in der Stadthalle, Vitryallee 7 in Tauberbischofsheim am Freitag, 14. November, von 14 bis 18 Uhr. Am Abend wird die Stadthalle als Beitrag zum Welt-Diabetes-Tag, wie viele andere öffentliche Gebäude weltweit, blau angestrahlt. Infos findet man nach dem Klick.