• ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN:
  • 200 g frisches Lachsfilet (Sushi Qualität)
  • (Alternativ: 200g Räucherlachs)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Avocado
  • 1 Limette
  • 1 EL scharfer Dijon-Senf
  • Salz & Pfeffer

Nicht nur lecker, sondern auch was fürs Auge. Unser Avocado-Lachs Tatar ist schnell zubereitet und genau das richtige für eine leichte Mahlzeit. Lachs gilt bei vielen Menschen als echte Delikatesse und gehört mittlerweile zu den beliebtesten Speisefischarten der Welt. Neben Vitaminen, Mineralstoffen und leicht verdaulichem Eiweiß besticht er vor allem durch seinen sehr hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und gehört damit zu den fetten Fischen. Das klingt erstmal nicht gesund, doch das Geheimnis liegt in der Zusammensetzung des Fetts. Fischöl ist reich an gesunden, mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren, die weniger stark im Körperfett gespeichert werden als Fette mit hohen Anteilen an gesättigten Fettsäuren. Wer also auf gesunde Art und Weise abnehmen will, sollte daher mindestens zweimal pro Woche Lachs auf seinem Speiseplan haben.

Avocado-Lachs-Tatar

Mit etwas Kreativität beim Anrichten wird das Avocado-Lachs Tatar zum Sternegericht. © kate_smirnova / Fotolia

Die Ungesättigten Fettsäuren besitzen zudem eine entzündungshemmende Wirkung, senken den Cholesterinspiegel und wirken sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Nicht zu vergessen ist der hohe Jodanteil im Lachs, der nicht nur die Schilddrüse in Gang setzt sondern auch den Zucker-, Fett- und Eiweißstoffwechsel unterstützt.

Zubereitung:

Den Lachs waschen, Haut entfernen und in kleine Würfel schneiden. (Wer keinen frischen Lachs bekommt, kann genauso gut auch Räucherlachs verwenden). Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Avocado halbieren, Stein entfernen, schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Alles in einer Schüssel vermengen.

Die Limette gut waschen, ca. 1 TL Schale abreiben und den Limettensaft auspressen. Schale, 2 EL Saft und den Senf zum Tatar geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Tatar mit etwas Kreativität auf 2 Tellern anrichten und mit den Kapern garnieren.

(Nährwerte pro Portion: 13 g E, 21 g F, 3 g KH, 277 kcal)

Tipp: Wer mag, kann das Tatar auch auf getoastetem Ciabatta, Baguette oder Toastbrot anrichten.