Messgenauigkeit-des-BGStar®

Quelle: Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Vertrauen ist gut, Kontrolle besser: Das gilt auch für Blutzuckermessgeräte, die jederzeit zuverlässige Ergebnisse liefern und dabei leicht zu bedienen sein sollten. Jetzt hat Sanofi Studienergebnisse veröffentlicht, die bestätigen, dass das Blutzuckermessgerät BGStar® die gleiche Systemmessgenauigkeit wie professionelle Praxisgeräte aufweist. Hierfür mussten sich das BGStar® sowie sechs Praxisgeräte den Expertentests unterziehen. Dabei wurden die Geräte auf die Systemgenauigkeitskriterien der neuen ISO-Norm 15197:2013 untersucht.

Hintergrund: Die ISO-Norm 15197:2013 definiert – im Vergleich zu ihrer Vorgängerin – strengere Qualitätsstandards bei der Systemgenauigkeit von Blutzuckermessystemen. So dürfen beispielsweise Messwerte über 100 mg/dl (5,55 mmol/l) nur noch um ±15 Prozent gegenüber der Labormethode abweichen. Gleichzeitig ist geregelt, dass bei Glukose-Konzentrationen unter 100 mg/dl (5,55 mmol/l) 95 Prozent der Messergebnisse im Bereich von ±15 mg/dl (0,83 mmol/l) liegen müssen.
Die Studie belegt, dass sowohl das BGStar® sowie alle sechs Praxisgeräte die Vorgaben der neuen Iso-Norm erfüllen (±15 %/±15 mg/dl (0,83 mmol/l)).

Aber wie sieht es bei härteren Anforderungen aus? Dem freiwilligen Kriterium der maximalen Abweichung von (±10 %/±10 mg/dl bzw. 0,55 mmol/l kamen in der Testphase nur noch vier Geräte nach. Während das BGStar® auftrumpfte, mussten drei Praxisgeräte ihre Segel streichen (siehe Grafik).
Ein tolles Ergebnis für den kompakten Begleiter durch alle Lebenslagen aus dem Hause Sanofi.

Mehr Informationen zum BGStar® liefern Euch unser Beitrag „BGStar®: Ein intelligentes Blutzuckermessgerät, das keine Altersgrenzen kennt“ sowie das zugehörige Produktvideo.