Es ist das Trendgetränk im Herbst: Pumpkin Spice Latte! Der leicht scharfe und würzig-milchige Weihnachtsgeschmack passt nicht nur perfekt zu gemütlichen Stunden auf dem heimischen Sofa sondern ist auch eine tolle Möglichkeit, Kürbis mal anders zu genießen. Die außergwöhnliche aber unglaublich leckere Kaffeevariation erfreut sich hierzulande immer größerer Beliebtheit und ist mittlerweile in fast jedem Coffeeshop erhältlich. Wer das Kultgetränk gerne selber zubereiten möchte, der darf sich unser Rezept auf keinen Fall entgehen lassen.

Pumpkin Spice Latte

Pumpkin Spice Latte – der leicht scharfe, milchige Weihnachtsgeschmack passt perfekt zu kuscheligen Nachmittagen. © nata_vkusidey / Fotolia

ZUTATEN:

Für die Pumpkin-Spice Gewürzmischung

  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Muskatnusspulver
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1/2 TL Nelkenpulver

Für die Latte:

  • 1 EL Kürbispüree
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 Espresso
  • 1 Tasse Mandelmilch (200 – 250ml)

ZUBEREITUNG:

Für das Kürbispüree den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Einen Hokkaido-Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Die Kürbishälften mit der offenen Seite nach unten auf das Backblech legen und für ca. 40 Minuten mit der Schale rösten.
Sobald die Schale Fältchen schlägt, mit einer Gabel in den Kürbis piksen. Lässt er sich leicht durchstechen, dann ist der Kürbis fertig. Beide Hälften aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Danach kann man die Haut mit einem Löffel abziehen und das Kürbisfleisch herauslöffeln.
Den Kürbis ohne Schale mit einem Stabmixer oder einer Küchenmaschine zu feinem Püree mixen. Solltet Ihr das Kürbispüree nicht sofort verarbeiten, lässt es sich auch wunderbar einfrieren.

Für die Pumpkin Spice Latte alle Gewürze in eine Schüssel geben und gut vermischen. Den Agavendicksaft so lange unterrühren, bis sich die Gewürze aufgelöst haben.
Die Mandelmilch aufschäumen und in ein hohes Glas geben. Den Espresso vorsichtig hineingießen.
Einen Esslöffel des selbstgemachten Kürbispürees sowie den Gewürz-Sirup dazugeben.
Mit Zimt garnieren und fertig ist die Pumpkin Spice Latte.
Während des Trinken gut umrühren, da der Sirup etwas zäh ist und sich der Kürbis gerne unten festsetzt.


Weitere Kürbisrezepte gibt’s hier:

Ein echter Hingucker: Gefüllter Ofenkürbis
Herbst in Orange mit Klassischer Kürbiscremesuppe