Starkes Übergewicht begünstigt die Entstehung von Diabetes mellitus Typ 2. © Rainer Sturm / pixelio.de

Es sollte auch mal zum Apfel gegriffen werden: Starkes Übergewicht begünstigt die Entstehung von Diabetes mellitus Typ 2. ©Rainer Sturm / PIXELIO

Deutschland schlemmt einfach zu gerne und zu ungesund: So sind in unseren Gefilden zwei Drittel der Männer und jede zweite Frau übergewichtig, fast jeder Vierte ist adipös. 13 Prozent der Kinder bringen zu viel auf die Waage, sechs Prozent leiden sogar unter starkem Übergewicht. Adipositas begünstigt wiederum die Entstehung von Diabetes mellitus Typ 2. Fast zehn Prozent leiden bereits unter der Volkskrankheit – Tendenz steigend.

Da Diabetes mellitus und Adipositas eng miteinander verknüpft sind, ist es das Anliegen der 8. Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und der 30. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG), aktuelle Themen, neue Fragestellungen und wissenschaftliche Ergebnisse im engen Schulterschluss ausführlich zu diskutieren. Die gemeinsame Veranstaltung findet vom 21. bis 22. November im Congress Center Leipzig (CCL) statt.

„Der Schwerpunkt unserer gemeinsamen Tagung wird im Bereich der Fortbildung, der Praxis-Orientierung und Translation von wissenschaftlichen Erkenntnissen in den klinischen Alltag liegen. Hierbei geht es im Wesentlichen um die Implementierung von Therapiestrategien, einschließlich der Diskussion um sinnvolle medikamentöse Behandlungsformen von Diabetes und Adipositas“, betont Professor Dr. med. Jochen Seufert, Tagungspräsident der 8. Herbsttagung der DDG und Leiter der Abteilung Endokrinologie und Diabetologie, Klinik für Innere Medizin II am Universitätsklinikum Freiburg.

„Unter anderem wird es zahlreiche Workshops und Symposien mit praktisch relevanten und evidenz-basierten Inhalten geben, welche unmittelbare Relevanz für die Versorgung unserer Patienten haben“, ergänzt Professor Dr. med. Wieland Kiess, Tagungspräsident der Jahrestagung der DAG und Leiter der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Leipzig, Medizinische Fakultät der Universität Leipzig.

In Vorträgen, Workshops und Symposien bietet der Veranstaltungsreigen Ärzten, Wissenschaftlern, Diabetesberatern, Ernährungsberatern und anderen Berufsgruppen ein breites Spektrum – von der experimentellen Forschung bis hin zur klinischen Praxis. DDG und DAG richten verschiedene Symposien gemeinsam aus: Die Tagungsteilnehmer können sich aktuelles Wissen zur Metabolischen Chirurgie, ernährungstherapeutischen Ansätzen oder Prävention und Bewegung bei Adipositas und Diabetes mellitus aneignen. Interaktive Workshops zu den Themen „Kontinuierliche Glukosemessung“, „Insulinpumpentherapie“, „Bariatrische Interventionen“, „Diabetisches Fußsyndrom“, „Ernährungstherapie“, „Gestationsdiabetes“ sowie „Duplexsonografie“ runden das Programm ab.

Eröffnet wird die Diabetes Herbsttagung und die Adipositas Jahrestagung am Freitag, 21. November, um 10.15 Uhr im Plenarsaal des CCL. Die Vorträge starten allerdings schon um 8.30 Uhr! Das komplette Tagungsprogramm kann im Internet unter www.herbsttagung-ddg.de abgerufen werden. Interessierte können sich dort direkt online anmelden.