Im Bundestagswahljahr 2013 startete diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe die politische Kampagne „Diabetes STOPPEN – jetzt!", die jetzt ausgezeichnet wurde. © Schuering/diabetesDE

Im Bundestagswahljahr 2013 startete diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe die politische Kampagne „Diabetes STOPPEN – jetzt!“, die unlängst ausgezeichnet wurde. ©Schuering/diabetesDE

Engagement in Sachen Volkskrankheit Nummer eins zahlt sich aus: Die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe hat den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2014 in der Kategorie „Kampagnen von Verbänden und NGOs“ für „Diabetes STOPPEN – jetzt!“ gewonnen. Insgesamt wurden auf der Veranstaltung, die traditionell das führende Meinungsmachermagazin „Der Pressesprecher“ ausrichtet, Preise in 37 Rubriken verliehen. diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe konnte die Jury überzeugen, und setzte sich gegen die vier anderen Finalisten durch.

„Dieser Preis gebührt allen, die die Kampagne ‚Diabetes STOPPEN – jetzt!‘ groß gemacht haben, also den Menschen mit Diabetes und ihren Angehörigen, den Diabetesberaterinnen und Ärzten“, freut sich Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe. Die Jury habe insbesondere die Mobilisierung der verschiedenen Mitgliedergruppen für ein politisch und gesamtgesellschaftlich relevantes Anliegen sowie die effektive Mittelverwendung eines kleinen Budgets mit kreativen Mitteln gewürdigt.

Hintergrund: Im Bundestagswahljahr 2013 hatte diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe dazu aufgerufen, über die Website www.diabetes-stoppen.de Termine mit Wahlkreisabgeordneten zu vereinbaren, oder die gesundheitspolitischen Forderungen „Bestmögliche Versorgung sichern“, „Gesunden Lebensstil fördern“ und „Selbsthilfe stärken“ per E-Mail oder Brief an die Politiker zu versenden. Innerhalb eines halben Jahres wurde auf diesen Wegen ein Drittel aller Bundestagsabgeordneten direkt erreicht und auf die dramatische Entwicklung von Diabetes und die Notwendigkeit eines Nationalen Diabetesplans hingewiesen. Da in Deutschland noch immer kein solcher Plan existiert, bislang verfügen 18 von 28 europäischen Ländern über einen Diabetesplan, setzt diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe die Kampagne mit vielen Aktionen auch 2014 fort.

Mehr Infos liefert Euch unser Beitrag „Diabetes STOPPEN – jetzt!“: Initiatoren der Kampagne rufen erneut zum Mitmachen auf“.