Sie schießen wie Pilze aus dem Boden. Die Rede ist von Softwareprogrammen für Smartphones, die gefühlt im Stundentakt auf den Markt drängen. Als echtes Schatzkästchen für alle „Zuckersüßen“ entpuppt sich die Diaguard-App. Seit nunmehr vierzehn Jahren ist der Typ-1-Diabetes Philipps stetiger Begleiter. „Wie so ziemlich jeder, bin ich mit der klassischen ICT (Anm. d. Red.: intensivierte konventionelle Insulintherapie) eingestiegen, allerdings relativ schnell auf eine Insulinpumpe umgesattelt“, erzählt der Rosenheimer. „Das, was sich nie geändert hat, war das Führen eines handschriftlichen Tagebuchs, welches nur allzu leicht verloren ging oder daheim vergessen wurde.“ 2014 schloss Philipp sein Informatik-Studium ab. Zu dieser Zeit stellte er sich die Frage: „Warum nicht mein Interesse fürs Entwickeln von Software mit etwas verbinden, das Du wirklich brauchst?“

Diaguard

Als super-praktischer Begleiter entpuppt sich die Diaguard-App – entwickelt von einem Typ-1-Diabetiker für Diabetiker.


Gesagt, getan: Aus einer anfänglichen Idee entstand Diaguard, eine Android-App, die das handschriftliche Blutzuckertagebuch ersetzen soll. Dieser Begleiter für die Hosentasche erlaubt es, verschiedenste Messwerte zu protokollieren und diese übersichtlich aufgelistet zu bekommen. Alle Daten können als PDF exportiert werden, um ohne Umstände an den zuständigen Diabetologen verschickt zu werden. Zudem wartet die App mit einem Bolusrechner und seit neuestem mit einer Lebensmitteldatenbank auf. Hier finden sich Nährwertangaben zu mehreren Tausend Produkten. Die Einheiten können genauso wie Ziel- und Grenzbereiche angepasst werden.

„Diaguard wurde von mir in der Freizeit entwickelt und kostet keinen Cent“, betont der Master of Science im Fach Informatik. „Auf Werbung verzichtet die App gänzlich.“ Und JA: Diaguard punktet mit seiner übersichtlichen Oberfläche. Die Menüführung ist selbsterklärend und kinderleicht zu durchsteigen. So macht Diabetes-Management regelrecht Spaß.

Die Features im Überblick:

  • Schnelle und einfache Eingabe von Blutzucker, Bolus, Kohlenhydraten, HbA1c und anderen Messwerten mit anpassbaren Einheiten.
  • Übersichtliche Graphen zum Blutzuckerverlauf.
  • Detaillierte Ausgabe der Nutzerdaten im Protokoll.
  • Bolusrechner mit dynamischen KE-Faktoren.
  • Lebensmitteldatenbank inklusive automatischer Bolusberechnung.
  • PDF- und CSV-Export.
  • Backup.
  • Erinnerungsfunktion.
  • Geschätzter HbA1c.
  • Statistiken.

Noch Fragen? Ladet Euch die kostenlose Diaguard-App doch einfach herunter und nehmt die Vorteile der Anwendung selbst unter die Lupe.