• Stracciatella-Eis
  • ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN
  • 150 g Speisequark (20% Fett)
  • 125 ml fettarme Milch
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 EL Blütenhonig
  • 20 g Raspelschokolade zartbitter
  • Himbeer-Joghurt-Eis
  • ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN
  • 150 g Magermilchjoghurt
  • 3 EL fettarme Milch
  • 20 g Fruchtzucker
  • 75 g Himbeeren
  • 30 g Schlagsahne
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • 50 g Himbeeren und Minze zum Verzieren

Der Sommer steht vor der Tür: die Lust auf zart schmelzendes Eis ist groß. Dabei muss man nicht immer die Eisdiele um die Ecke aufsuchen, sondern kann die vielleicht genussvollste Abkühlung ganz schnell und einfach selbst zubereiten. Eis selbst zu zaubern liegt voll im Trend – und nicht immer ist eine Maschine nötig.

Wir zeigen euch anhand von zwei verschiedenen Sorten, wie einfach es geht:

Zubereitung Stracciatella-Eis:

Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Quark, Milch und Honig in eine Rührschüssel geben und zusammen mit dem Vanillemark kräftig mit einem Rührgerät durchmixen, bis eine cremige Masse entsteht. Anschließend die Schokoraspeln unterrühren. Die Masse in eine frostfeste Form geben und für mindestens drei Stunden in das Tiefkühlfach stellen. Dabei immer wieder regelmäßig durchrühren. Das fertige Eis etwa zehn Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen, in kleinen Schälchen anrichten und mit ein paar Schokoraspeln verzieren.

(Nährwerte pro Portion: 6 g E, 3 g F, 8 g KH, 95 kcal, 0,6 BE)

 

Stracciatella ice cream

Eiskalter Genuss selbst gemacht. © Viktor / Fotolia

Zubereitung Himbeer-Joghurt-Eis:

Die Himbeeren waschen und mit einem Stabmixer pürieren. Joghurt, Milch, Fruchtzucker und Zitronenschale in eine Schüssel geben und zu einer cremigen Masse verrühren. Anschließend die Sahne steif schlagen. Quarkmasse, Sahne und Himbeerpüree vermengen und in eine frostfeste Form
geben. Die Eismasse für mindestens drei Stunden ins Gefrierfach stellen und gelegentlich umrühren.
Zum Verzehr das Eis in Schälchen portionieren und mit den restlichen Himbeeren und der frischen Minze anrichten.

TIPP: Die Himbeeren lassen sich problemlos durch jedes andere Beerenobst (Erdbeeren, Heidelbeeren etc.) ersetzen!

(Nährwerte pro Portion: 3 g E, 2 g F, 9 g KH, 72 kcal, 1 knappe BE)