• ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:
  • 400 g Wirsing
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Orange
  • 50 ml Orangensaft
  • 125 Naturjoghurt mild (1,5 % Fett)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Messerspitze Meerrettich
  • Salz, Pfeffer, Zucker oder Süßstoff, Curry
  • 2 EL Cashew- oder Sonnenblumenkerne

Aus kochtechnischer Sicht betrachtet, ist Wirsing ein echtes Allround-Talent. Der krause Kohlkopf ist in der Küche vielseitig einsetzbar und gleichzeitig unglaublich gesund. Welschkraut trumpft mit viel Vitamin E, Folsäure, Eisen, Kalium und Magnesium auf. Dank seines hohen Vitamin-C-Gehaltes sorgt er gerade in der Erkältungszeit für ein starkes Immunsystem. Um dem Winterblues den Kampf anzusagen, solltet Ihr Euch die Zeit nehmen, dieses leckere Rezept für einen vitaminreichen Wirsingsalat auszuprobieren.

Zubereitung:

Den geputzten Wirsing vierteln und in feine Streifen schneiden. Kurz in kochendem Wasser blanchieren, anschließend in einem Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Die Orange schälen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Die Zwiebel fein würfeln und zum Wirsing geben. Aus Joghurt, Orangensaft und Sonnenblumenöl eine Salatsoße anrühren und diese mit den Gewürzen verfeinern. Das Dressing über den Wirsing, die Orangenstückchen und die Zwiebeln geben und alles gut miteinander vermengen. Zum Schluss die Cashew- oder Sonnenblumenkerne über den Wirsingsalat streuen.

Wirsingsalat

Wirsing besticht – wie alle Kohlarten – mit seinem hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen.

(Nährwerte für eine Portion: 6 g E, 8 g F, 5 g KH, 3 g Ba, 2 mg Chol, 140 kcal, 520 kJ)