• ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:
  • 1 kg Hähnchenbrustfilet
  • 100 g festkochende Kartoffeln
  • 2 Tomaten
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Öl
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • 2 TL Tomatenmark
  • 2 Kardamomkapseln
  • 2 TL Garam masala oder scharfen Curry
  • 3 EL Vollmilchjoghurt

 

Curry-Gerichte haben gleich mehrere Vorteile: Sie sind schnell zubereitet und schmecken meist der ganzen Familie. Dass ein würziges Hähnchencurry auch zudem für „Zuckersüße“ bestens geeignet sein kann, beweist unser Rezept. Würzig aromatisch und dennoch kalorienbewusst schmeckt es nicht nur äußerst lecker, sondern ist zudem auch figurbewusst.

Zubereitung:

Hähnchenbrustfilet in schmale Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in große Stücke würfeln. Tomaten klein schneiden. Ingwer schälen und reiben. Zwiebeln und Knoblauch ganz fein hacken. Fett im Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebeln andünsten, dann alle Gewürze zugeben und etwa zwei bis drei Minuten langsam und unter ständigem Rühren anbraten.

Knoblauch und Ingwer hinzufügen. Tomaten, Hähnchenbrustfilet, Tomatenmark und Joghurt untermischen und anbraten. Etwas Wasser dazu gießen und etwa zehn Minuten garen – bis das Fleisch gar ist. Kartoffeln und etwas Salz und Curry in wenig Wasser garen bis sie bissfest sind. Anschließend unter das Hähnchengeschnetzelte mischen und alles kurz aufkochen. Dazu Reis servieren.

Rezept-Würziges-Hähnchencurry

Das würzige Hähnchencurry bereitet Gaumenfreuden pur. Foto: djd

(Nährwerte pro Portion: 36 g E, 26 g Fett, 10 g KH, 430 kcal, 1.800 kJ)