• ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN:
  • 400 g Fischfilet
  • Zitronensaft, Salz
  • 1 Zwiebel
  • 5 g Margarine
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • 1 Orange
  • 1 EL Essig
  • 1 Stange Zimt
  • 10 g Mehl
  • 60 g geriebener Käse
  • Paprikapulver

Mit unserem leckeren Rezept springen wir mit auf den fahrenden Zug auf, in dem seit geraumer Zeit ausgiebig über die mögliche blutzuckersenkende Wirkung von Zimt diskutiert wird. Sogar wissenschaftliche Studien setzen sich mit dieser Thematik systematisch auseinander. Allerdings sind die Ergebnisse bislang eher uneindeutig.

Fakt ist, dass Zimt in größerer Dosierung – ein bis sechs Gramm täglich – dem Blutzuckerspiegel kurzfristig zu senken vermag, wobei dies keinerlei positive Auswirkungen auf den HbA1c-Wert hat. Das Bundessinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte rät jedenfalls von den freiverkäuflichen Zimtpräparaten ab, da unter anderem verlässliche Daten zu möglichen Nebenwirkungen fehlen und einige Präparate relativ hohe Mengen an Cumarin enthalten, das in höheren Konzentrationen gesundheitsschädlich sein kann.

In unserem Rezept setzen wir auf ein natürliches Produkt, das dem Indischen Zimtfisch den letzten Pfiff verleiht. Blutzuckersenkende Wirkung hin oder her: Hauptsache es schmeckt!

Wie ein Märchen aus „Tausendundeine Nacht“: Zimt verleiht vielen Gerichten erst den letzten Pfiff. ©sigrid rossmann / pixelio.de

Wie ein Märchen aus „Tausendundeine Nacht“: Zimt verleiht vielen Gerichten erst den letzten Pfiff. ©sigrid rossmann / PIXELIO


Zubereitung:

Das Fischfilet mit dem Zitronensaft beträufeln und leicht salzen. Zwiebel würfeln, in der Margarine goldgelb andünsten. Die Tomaten, den ausgepressten Saft der Orangen, den Essig und die Zimtstange hinzufügen, aufkochen lassen. Die Zimtstange nach etwa fünf Minuten herausnehmen, das Fischfilet in der Tomatensoße sieben bis zehn Minute bei mittlerer Hitze dünsten.

Den Fisch in eine Auflaufform setzen. Die Soße mit etwas Mehl binden und über den Fisch gießen. Mit dem geriebenen Käse und Paprikapulver bestreuen und im Ofen bei circa 180°C 15 bis 20 Minuten überbacken.

(Nährwerte pro Portion: 46 g E, 13 g F, 17 g KH, 452 kcal, 1,5 BE)