• ZUTATEN FÜR 1 PORTION:
  • 250 g Brokkoli
  • 150 g Paprikaschote
  • 50 g Kirschtomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Ei
  • Zitronensaft
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Butter oder Margarine
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Gemüsebrühe (instant)
  • 1 TL heller Soßenbinder
  • 1 EL Crème légère
  • Petersilie zum Garnieren

„Nimm 5 am Tag“ lautet eine der zehn Regeln für eine vollwertige Ernährung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE). Gemeint ist damit, fünf Portionen Obst und Gemüse über den Tag verteilt zu sich zu nehmen. Das fällt gar nicht schwer: Schließlich schmecken frisches Obst und Gemüse einfach lecker. Gleichzeitig tragen sie mit ihren gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen zu unserem eigenen Wohlbefinden bei – und verjagen garantiert unsere Frühlingsmüdigkeit.

Zubereitung: Gemüse putzen und waschen. Brokkoli in Röschen zerteilen, Paprika in Streifen schneiden, Tomaten halbieren und die Zwiebel würfeln. Das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Zitronensaft und Stärke unterrühren sowie das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fett in einer Pfanne erhitzen. Eischaum darin bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten stocken lassen. Zwiebelwürfel und Paprika in heißem Öl anbraten. Mit 150 ml Wasser ablöschen und Brühe sowie Brokkoli zufügen. Mit Soßenbinder binden. Crème légère unterrühren, Tomaten beigeben und abschmecken. Das Omelette mit der Gemüsemischung füllen und mit Petersilie garnieren.

Rezept-Schaumomelette-mit-Gemüsefüllung

Gemüse enthält viele gesundheitsfördernde Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralstoffe. ©Lupo / PIXELIO

(Nährwerte: 16 g E, 27 g F, 22 g KH)