Epidemiologen am Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ) haben Daten zu 65 Millionen Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) aus den Jahren 2009 und 2010 ausgewertet. Das Ergebnis: 2010 haben 9,9 Prozent der Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen eine Diabetes-Diagnose erhalten. Dies ist im Vergleich zum Vorjahr ein leichter Anstieg in allen Altersgruppen. Bezogen auf die Gesamtbevölkerung leben – den Schätzungen der Forscher nach – 5,8 Millionen Typ-2-Diabetiker in Deutschland. Jedes Jahr werden annähernd 600.000 Personen neu mit Diabetes diagnostiziert.

Diabetes-Diagnose

Diabetes-Diagnose: In Deutschland leidet jeder vierte Mensch ab 80 Jahren an einem Typ-2-Diabetes. © Robert Kneschke/Fotolia

(mehr …)