Gänsebraten war gestern: Weihnachten 2016 verführen wir Eure Sinne mit einem festlichen Drei-Gänge-Weihnachtsmenü, das kulinarischen Hochgenuss in sich vereint. Ein bisschen exotisch. Ein wenig scharf. Einfach lecker. Hochwertige Zutaten, wie frisches Obst und Gemüse, bereiten Gaumenfreude pur. Hinzu gesellt sich mit Lachs eine der beliebtesten Speisefischarten der Welt. Also: Küche frei für ein wahres Gaumenfeuerwerk! Appetit bekommen? Das Team von Diabetiker.Info wünscht allen „Zuckersüßen“ eine genussvolle und besinnliche Weihnachtszeit. Viel Spaß beim Nachkochen unseres Festtagsmenüs!

Vorsuppe: Ingwer verschmilzt mit Karotte und Kokosmilch

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwerwurzel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 500 g Karotten
  • 250 ml Weißwein
  • 4 Kartoffeln
  • 375 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml ungesüßte Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer
  • ¼ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ Bund Koriander

ZUBEREITUNG:

Zwiebel und Knoblauch fein hacken, den Ingwer schälen und würfeln. Die Karotten ebenfalls schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer darin andünsten. Möhren hinzugeben und kurz anbraten. Kartoffeln untermengen und das Ganze mit Gemüsebrühe und Weißwein ablöschen. Die Suppe etwa 20 Minuten simmern lassen.

Kokosmilch angießen. Eine Suppenkelle voll Gemüse herausnehmen und beiseite stellen. Die restliche Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Das nicht pürierte Gemüse wieder hinzufügen. Die Korianderblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Vor dem Anrichten den Koriander über die Suppe streuen.

(Nährwerte pro Portion: 6 g E, 26 g F, 26 g KH, 410 kcal)

Hauptgang: Meerrettich küsst Lachsfilet

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

  • 200 g Reis (Langkornreis)
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 4 Lachsfilets à 125 g
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 TL Zucker
  • 2 Gewürzgurken
  • etwas Dill
  • 4 EL Meerrettich
  • Schale von ½ Bio-Zitrone

ZUBEREITUNG:

Den Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Lachsfilets waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl unter Wenden etwa sechs Minuten braten. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln und in heißem Öl andünsten. Möhren zufügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Kurz glasieren, mit 100 ml Wasser ablöschen und etwa fünf Minuten köcheln lassen. Gurken in Scheiben schneiden und zugeben.

Den gewaschenen Dill abzupfen, mit dem Meerrettich und dem Zitronenabrieb glatt rühren und den Lachs mit der Masse bestreichen. Unter dem heißen Grill etwa fünf Minuten überbacken. Reis unter das Gemüse heben. Zusammen mit den Lachsfilets auf Tellern anrichten. Mit Dill garnieren.

(Nährwerte pro Portion: 30 g E, 22 g F, 37 g KH, 480 kcal)

3 Gang Weihnachtsmenü

Das Team von Diabetiker.Info wünscht allen „Zuckersüßen“ eine besinnliche Weihnachtszeit sowie genussvolle Festtage. © Jeanette Dietl/Fotolia


Nachtisch: Exotisch-fruchtige Verführung, aber bitte mit Sahne

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

  • 2 Papayas
  • ½ Ananas
  • 1 Kiwi
  • 1 Banane
  • 1 Sternfrucht
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker
  • Mandelblättchen
  • 150 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 2 EL Rum

ZUBEREITUNG:

Papayas halbieren und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel etwas aushöhlen und würfeln. Ananas und Kiwi schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Banane schälen, Sternfrucht waschen und beides in Scheiben schneiden. Obst mit Zitronensaft und Zucker mischen.

Mandelblättchen ohne Zugabe von Fett rösten. Sahne schlagen, Vanillezucker einrieseln lassen und Rum zugeben. Obstsalat in die Papaya-Hälften füllen. Mit Rum-Sahne und Mandeln anrichten.

(Nährwerte pro Portion: 3 g E, 14 g F, 21 g KH, 240 kcal)