Mit unbenutzten Schläuchen von Infusionssets lassen sich Pflanzen prima an einer Stütze befestigen.

Mit unbenutzten Schläuchen von Infusionssets lassen sich Pflanzen prima an einer Stütze befestigen.

Hallo, Ihr lieben „Zuckersüßen“,

mein Name ist Selina, ich bin 33 Jahre alt, seit sechs Jahren Typ-1-Diabetikerin und seit knapp drei Jahren stolze Besitzerin einer Insulinpumpe – der MiniMed Paradigm VEO 554. Bei den Infusionssets bevorzuge ich Mio mit Softkanüle. So weit, so gut: Allerdings habe ich mir darüber Gedanken gemacht, wie man die Unmengen von Müll, die die Mio Infusionssets mit sich bringen, in Grenzen halten kann.

Da ich das Reservoir nur etwa alle vier Tage gegen ein neues austauschen muss, fallen bei mir, wenn ich jeden zweiten Tag den Katheter wechsle, etliche unverwendete Schläuche an, die früher immer in den Abfalleimer wanderten. Mittlerweile habe ich festgestellt, dass diese Schläuche vielseitig einsetzbar sind, nachdem ich die Anschlussstellen mit der Schere abgeschnitten habe. Beispielsweise eignen sie sich prima für das Befestigen von Zimmerpflanzen, die aufgrund ihrer Höhe umzukippen drohen. Mit den Infusionsset-Schläuchen binde ich die grünen Prachtexemplare einfach an einem Stock, der als Stütze dient, fest.

Über die restlichen Schläuche freut sich besonders die kleine Tochter meiner Nachbarin. Sie fädelt auf diese bunte Perlen auf und bastelt sich tolle Armbänder oder Ketten. Wie heißt es immer so schön? Kreativität kennt keine Grenzen…