Der optimiert Enlite Sensor mit optimalem Tragekomfort.

Der optimiert Enlite Sensor mit optimalem Tragekomfort. Quelle: Medtronic

Mit Einführung der kontinuierlichen Glukosemessung (CGM) erfüllte sich Ende der 1990er Jahre der Traum vieler Diabetiker. Dank CGM können deren Anwender ihr Stoffwechselgeschehen hautnah verfolgen: Aktuelle Systeme bestimmen dabei – je nach Modell – etwa alle ein bis fünf Minuten den sogenannten Gewebezucker. Auf einen Blick können somit alle CGMler ihren täglichen und nächtlichen Glukoseverlauf nachvollziehen.

Vor wenigen Tagen hat die Firma Medtronic den neuen, optimierten Enlite® Glukosesensor auf den Markt gebracht. Dieser ist kompatibel mit dem bisherigen MiniLink® und dem Enlite® Serter sowie für die Systeme MiniMed Veo™, MiniMed® REAL-Time, Guardian® REAL-Time und iPro™2 zugelassen. An der Handhabung des optimierten Enlite® Sensors ändert sich nichts, jedoch überzeugt er mit seiner verbesserten Technologie und seinem erhöhten Tragekomfort.

So wurde beispielweise die Zusammensetzung des Klebstoffes, mit dem das Pflaster beschichtet ist, verändert, um möglichen Hautirritationen entgegenwirken zu können. Gleichzeitig wurden die Kanten der Pflasterlaschen abgerundet. Zudem besticht das Gerät mit einem verkleinerten Sensorfaden, der nun noch bequemer seinen Platz im Unterhautfettgewebe findet (hierbei reduziert sich das unter der Haut befindliche Volumen der Elektrode um etwa 80 Prozent). Um eine noch deutlichere konstante Leistung während der Tragezeit garantieren zu können, hat der Anbieter von medizintechnischen Produkten die Membran und Oberfläche der Sensorelektrode modifiziert. Last but not least trumpft der optimierte Enlite® Glukosesensor mit einer perfekten Datenübertragung auf, da die Verbindung zwischen Sensor und Transmitter vervollkommnet wurde.

Der optimierte Enlite® Sensor, der den bisherigen Enlite® Sensor ersetzt, ist seit dem 9. Dezember 2013 erhältlich. In den ersten Monaten – seit Einführung des Produktes – sind die neuen Verpackungen mit dem gelben Aufkleber „New“ gekennzeichnet. Zusätzlich wird der letzte Buchstabe der LOT-Nummer von einem N dargestellt. Weitere Informationen findet Ihr unter Medtronic!

Der optimierte Enlite® Sensor kann unter anderem hier bestellt werden!