Zeit für meinen Lieblings-Pancakes! Was gibt es schöneres als sonntags aufzuwachen, bei der Familie zu sein und mit ihr gemeinsam zu frühstücken? Und dann auch noch Pancakes ;). Nach einer anstrengenden Arbeitswoche hat man sich das wohl mehr als verdient, oder? Wenn ich die Zeit finde, probiere ich gerne Rezepte aus. Unsere Küche ist winzig und gleicht eigentlich eher einem Kaffeelabor, in dem mein Mann seinem Barista-Hobby nachgeht ;). Aber für diese Pancakes (die nach mehreren Versuchen nun endlich so gelingen und schmecken, wie ich mir das gewünscht habe), schafft er gerne etwas Platz.

Die Pancakes sind schnell zubereitet und können nach Geschmacksvorlieben variiert werden. Butterkeks und Kokos sind übrigens meine persönlichen Favoriten. Ich habe zwei Pancake-Rezepte für euch an der Hand. Das eine ist Low Carb (oder ist der Trend schon wieder vergessen ;)) das andere verhältnismäßig kalorienarm, da es nur aus Banane und Ei zubereitet wird.

Bei Low-Carb-Pancakes ist es nicht immer einfach, eine Teigmasse herzustellen, die beim Braten in der Pfanne nicht zerfällt oder anbrennt. Durch den Verzicht auf Zucker und Mehl ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt, damit sie trotzdem schön fluffig werden.

Teilt in den Kommentaren gerne mit, ob sie euch gelungen sind und auch geschmeckt haben, welches Rezept euer Favorit ist oder wie ihr variiert habt.

 Pancakes-Rezept

Ein Sonntag Morgen nach meinem Geschmack: Zwei ungewöhnliche Pancakes-Rezepte!

Rezept für Low carb Pancakes

Zutaten:

  • 60 Gramm Frischkäse
  • 2 Eier
  • 1 EL Xucker light (oder ähnliches)
  • ½ TL Zimt oder ein paar Spritzer Flavour (ich liebe Kokos oder Butterkeks-Aroma)

Zubereitung:

  1. Zutaten in einer Schüssel mit einem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. In der Pfanne etwas Butter schmelzen und je nach gewünschter Pancake-Größe den Teig dazu geben.

Rezept für kalorienarme Pancakes (gluten- und laktosefrei)

Zutaten:

  • Eine reife Banane
  • 2 Eier

Zubereitung:

  1. Die Zutaten zu einer Masse (ohne Klumpen) verarbeiten.
  2. Öl in der Pfanne erhitzen und je einen Löffel Teig hineingeben.
  3. Von beiden Seiten goldbraun backen.

Guten Hunger!