Quelle: bre:parat

Farbenfroh und funktionell sind die Kinderpumpentaschen von bre-parat. Quelle: bre.parat

Fröhliche Akzente im Alltag setzt der Diabeteszubehör, der unter dem Label bre.parat vertrieben wird. Unsere kleinen „Zuckersüßen“ sind von den bunten, liebevoll gestalteten Pumpentaschen und den anschmiegsamen Sportbändern begeistert. Während die Mädels eher die Kinderpumpentaschen bevorzugen, die niedliche Vögelchen oder weiße Pferdchen zieren, zeigen die fußballbegeisterten Jungs Flagge, indem sie ihre Insulinpumpe in einer rasengrünen Tasche, worauf Fußbälle gedruckt sind, verstauen.

Farbenfroh, kindgerecht und individuell lautet das Credo von Label-Gründerin Peggy Kraft. „Neben dem alltäglichen Wahnsinn, liebe ich es, mich an meiner Nähmaschine auszutoben, gleichzeitig zu entspannen und schöne Stoffe in Form zu bringen“, erzählt sie auf ihrer Homepage. „Meine kreative Herausforderung sind Kinder mit Diabetes. Es ist mir ein Anliegen, ihnen das Leben auf eine bunte, farbenfrohe Art zu vereinfachen.“

Selbstverständlich erweisen sich die Pumpentaschen als absolut praktisch und alltagstauglich. So lassen sich diese mit einem Reißverschluss verschließen, damit die Pumpe nicht herausfallen kann und vor Verschmutzungen geschützt ist. Logisch, dass dank eines seitlichen Schlitzes der Schlauch nicht eingeklemmt wird. Die Schlaufe auf der Rückseite sorgt dafür, dass die Tasche am Gürtel oder an einem Bauchgurt befestigt werden kann.

Ein Muss für alle aktiven Pumpenträger ist das aus weichem Stretchjersey gefertigte Sportband, das mit einem breiten Klettverschluss geschlossen wird und in mehreren Längen erhältlich ist. Die Pumpe wird quer in das Band eingeschoben, während ein Druckknopf garantiert, dass sie beim Toben auf dem Bolz- oder Spielplatz nicht verrutschen kann.

Mehr Informationen gibt es unter http://www.breparat.de/. Zudem kann der bre.parat Diabeteszubehör für Kinder unter anderem hier bestellt werden.

Link zum Shop: Produkte sind noch nicht online.