Kategorie: Veranstaltungen

Jetzt noch schnell zur RoadShow anmelden: Insulinpumpen und CGM-Systeme

Im Oktober und November 2019 ist der Fach- und Versandhändler DIASHOP mit einer RoadShow unterwegs. In Dortmund, Mainz und Trier werden aktuelle Insulinpumpen und CGM-Systeme vorgestellt.

Ihr tragt bereits eine Insulinpumpe und/oder ein CGM-System und überlegt, im Rahmen einer Folgeversorgung das Modell zu wechseln? Ihr seid  als Einsteiger in die Insulinpumpentherapie bzw. in die kontinuierliche Glukosemessung (CGM) noch auf der Suche nach dem passenden System? Dann besucht doch im Herbst eine der DIASHOP RoadShows. In Dortmund (26.10.2019), Mainz (16.11.2019) und Trier (23.11.2019) informiert DIASHOP live über aktuelle Insulinpumpen und CGM-Systeme.

Das Programm der RoadShow

Das Programm beginnt um 10.00 Uhr mit einer herstellerneutralen Präsen-tation. Eine Diabetesberaterin stellt euch die aktuellen Systeme vor und erklärt die Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten. Mit einer Checkliste unterstützt DIASHOP euch dabei, das für euch passende System zu finden und nimmt sich Zeit für eure Fragen.

Ihr erfahrt, wie die Genehmigung der Insulinpumpe bzw. des CGM-Systems durch die Krankenkasse abläuft und wie euch das DIASHOP Team dabei begleitet. Nach einer Pause mit Imbiss geht es in die Praxisphase: Diabetestechnik zum Anfassen. Vor Ort sind fünf Hersteller (IME-DC, Insulet, Medtronic, Roche Diabetes Care und Ypsomed) mit ihren aktuellen Insulinpumpen bzw. CGM-Systemen. Ihr könnt euch alle Modelle in Ruhe anschauen und erklären lassen.

Das DIASHOP Team ist ebenfalls mit dabei und zeigt euch die Möglichkeiten, eure Haut unter dem Pflaster zu schützen sowie Pods und Sensoren sicher zu fixieren. Die Veranstaltung endet gegen14.00 Uhr.

Die Termine der RoadShows:

Dortmund: 26. Oktober 2019
DIASHOP Diabetes-Fachgeschäft,
Kampstraße 45, 44137 Dortmund
10.00 bis 14.00 Uhr

Mainz: 16. November 2019
Favorite-Parkhotel,
Karl-Weiser-Straße 1, 55131 Mainz
10.00 bis 14.00 Uhr

Trier: 23. November 2019
Mercure Hotel,
Porta-Nigra-Platz 1, 54292 Trier
10.00 bis 14.00 Uhr

Bitte meldet euch für diese Veranstaltungen online an unter:
www.diashop.de/diabetestechnik-zum-anfassen

Bitte beachtet, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden. Das DIASHOP Insulinpumpen-und CGM-Team ist zudem unter der kostenfreien Servicenummer 0 800/ 62 26 22 5 gerne für euch da.

FC Diabetologie

FC Diabetologie feiert 5-jähriges Bestehen, mit dabei für den guten Zweck auch Philipp Lahm

Am 8. November 2019 ist es soweit, der FC Diabetologie feiert sein 5-jähriges Bestehen und das kein bisschen leise: Geplant ist ein Fußballbenefizspiel gegen RB Leipzigs Team von 2009. Erstmals wird auch Weltmeister Philipp Lahm für den FC Diabetologie auf das Spielfeld zurückkehren. Philipp Lahm hat angekündigt, die erste Halbzeit mitzuspielen.

Neben ihm werden noch der Ex-Schalker Ingo Anderbrügge sowie Olympiasieger Matthias Steiner dabei sein. Auch DIASHOP ist vertreten: Bereichsleiter Außendienst Uwe Wolf und Gesundheitsreferentin Ulrike Thurm sind mit auf dem Platz. DIASHOP sponsert zudem die Bälle, die den Spielern des FC Diabetologie hoffentlich zu einigen Toren, am besten sogar zum Sieg verhelfen werden (keine Sorge, die sind nicht gezinkt ;)). Auch das Team von RB Leipzig ist gut aufgestellt, unter anderem mit dabei Thomas Kläsener, Lars Müller, Sven Neuhaus, Patrick Bick, Daniel Rosin, Perry Bräutigam und Ingo Hertzsch.

Auch die 3. Halbzeit wird spannend…

Im Anschluss an das Fußballspiel findet eine „3. Halbzeit“ mit einer politischen Podiumsdiskussion zum Thema „Der Kampf gegen den Diabetes-Tsunami – Wege aus der Sitzfalle“ mit Politikern vieler Parteien statt. Sie werden zudem nach ihren Lösungen für eine Nationale Diabetes-Strategie befragt. Es nehmen teil: Jens Lehmann (MdB, CDU), Sören Pellmann (MdB, die Linke), Dagmar Neukirch (MdL, SPD), Dr. Jens Kröger (Vorstandsvorsitzender diabetesDE), Dr. Nikolaus Scheper (Vorstandsvorsitzender BVND) und Christoph Daum (Trainer FC Diabetologie). Die Moderation übernimmt Frau Dr. Franziska Rubin.
Die Podiumsdiskussion wird unterstützt von der AOK Plus für Sachsen und Thüringen sowie von Novo Nordisk

Über den FC Diabetologie…

Der FC Diabetologie ist ein Novum für Deutschland. Hier spielen Ärzte, Wissenschaftler, Diabetesberater und Menschen mit Diabetes, alle Hobbyfußballer mit mehr oder weniger fußballerischem Können, aber mit einer gemeinsamen Vision: Mit ihren Spielen, die sie vor allem gegen den FC Bundestag bestreiten, möchten sie mehr Aufmerksamkeit für die Volkskrankheit Diabetes mellitus erreichen und eine nationale Diabetes-Strategie erwirken.

Der FC Diabetologie wurde im November 2014 gegründet, das erste Training fand in Leipzig auf dem Trainingsgelände von RB Leipzig statt. Grund genug also, nach exakt 5 Jahren hierher zurückzukehren und mit einem Spiel am 8.11.2019 um 19:00 Uhr gegen die Roten Bullen anzutreten. Sachsen ist im Übrigen mit knapp 12 Prozent der Bevölkerung eines der am stärksten von Diabetes betroffenen Bundesländer.

Den Diabetes Tsunami stoppen…

Mehr als 7 Mio. Menschen sind aktuell in Deutschland von Diabetes betroffen. „Die Prognose des Robert Koch-Instituts (RKI) sagt für das Jahr 2040 eine Steigerung auf bis zu 12,3 Mio. Menschen mit Diabetes voraus. Wenn die Politik nicht bald wirksamere präventive Maßnahmen ergreift, diesen Diabetes-Tsunami zu stoppen, wird eine bestmögliche Versorgung der Menschen mit Diabetes in Gefahr sein, denn aktuell gibt es weder genügend Diabetologen noch klinische Fachabteilungen, die diese Masse an Menschen qualitätsgerecht versorgen könnten“, sagt Dr. Jens Kröger, Vorstandsvorsitzender von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, einer gemeinnützigen Gesundheitsorganisation, welche die Interessen der mehr als 7 Mio. Menschen mit Diabetes, deren Angehörige und Risikopatienten vertritt und im Herbst 2014 den FC Diabetologe ins Leben rief, um auf politischer Ebene etwas zu ändern. 

Terminhinweis

Das Fußballspiel mit der dritten Halbzeit 😉 findet am 8. November 2019 um 19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) statt. Der Eintritt ist frei, diabetesDE freut sich über eine Spende und beide Teams darüber, angefeuert zu werden!

Veranstaltungsort:
Stadion am Cottaweg
RasenBallsport Leipzig GmbH
Cottaweg 3
D – 04177 Leipzig

Alle weiteren infos dazu findet ihr hier: https://www.diabetesde.org/pressemitteilung/unternehmer-philipp-lahm-zurueck-rasen-guten-zweck

Quelle: https://www.diabetesde.org/pressemitteilung/unternehmer-philipp-lahm-zurueck-rasen-guten-zweck

#KidsKon 2.0: Save the date!

Nach dem großen Erfolg 2018 geht der #KidsKon in eine neue Runde. Am 28. September 2019 laden die Organisatoren erneut zum Kinder- und Jugendkongress (#KidsKon 2.0) nach Frankfurt ein. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm mit interaktiven Workshops, Talkrunden, Aktionen sowie einer großen Industrieausstellung, bei der die neuesten Techniktrends präsentiert werden.

Bereits im letzten Jahr Jahr waren die Teilnehmer schwer begeistert und haben einen unvergesslichen 1. #KidsKon in Frankfurt erlebt. Strahlende Gesichter gab es auf allen Seiten. 2.000 interessierte Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern haben waren beim ersten KidsKon dabei.

Auch DIASHOP wird in diesem Jahr mit einem Stand dabei sein. Bekannte Diabetes-Blogger und Sportler (u. a. YouTuber Bastian Niemeier, Daniel Schnelting und Alexander Piel) mit Diabetes schauen vorbei und die Blood sugar lounge (www.blood-sugar-lounge.de) des Kirchheim Verlags ist ebenfalls zu Gast. Für die „Großen“ werden Impulsvorträge namhafter Referenten angeboten – zu Themen wie Schulausflügen, Mobbing, Sexualität und Führerschein.

Du bist #KidsKon!

Unter https://www.ddf.de.com/kidskon/programm/ könnt ihr auch vorab noch eure Ideen und Wünsche einbringen. Denn: Du bist #KidsKon – aktiv und interaktiv! Macht mit, bringt euch ein, setzt ein Zeichen und haltet die Diabetes-Szene in Bewegung!

Save the date

Der #KidsKon 2.0 findet am 28. September 2019 im Kap Europa (Messe Frankfurt/ Main) von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos und Anmeldungen (Link zur Anmeldung steht demnächst zur Verfügung) unter: www.ddf.de.com/kidskon

DDG-Kongress

DDG-Kongress 2019: Diabetes – Nicht nur eine Typ-Frage

Vom 29. Mai – 1. Juni 2019 fand im CityCube Berlin unter dem Motto Diabetes – Nicht nur eine Typ-Frage der DDG-Kongress für Fachbesucher statt. Wir waren vor Ort und haben uns mal für euch umgesehen und umgehört…

Es gab wie immer viel zu entdecken, zum Beispiel…

… im Eingangsbereich ein riesiges Pankreas:Mega Pankreas Bauchspeicheldrüse

… diesen Pen Assist für den sicheren Griff von Insulinpens, der voraussichtlich ab September erhältlich sein wird und für Diabetiker mit koordinativen Problemen in den Händen oder Sehschwäche sicher hilfreich ist: 

Pen Assist

Was treibt die Pharma/Medizintechnik?

Die bekannten Pharmaunternehmen und Medizintechnik-Hersteller wie Medtronic, Roche Diabetes Care, Insulet Corporation, SOOIL, Ypsomed, Lilly… waren alle vertreten und standen Rede und Antwort. Hierzu geben wir aus Erfahrung immer wieder gerne folgenden Tipp: Geht gezielt mit euren Fragen auf die Hersteller zu, die ihr euch im Vorfeld gut überlegt und notiert habt. Ansonsten verrennt man sich schnell ;).

DiaBorg

Eigentlich hatten fast alle der genannten Hersteller und darüber hinaus auch ein paar News zu verkünden. So hat hat SOOIL die AnyDANA App für die DANA Insulinpumpe optimiert, hatte poppige Sticker im Gepäck ;). Ja, ein bisschen Farbe und Pepp motivieren uns doch auch alle gleich ein bisschen in Sachen Diabetesmanagement.

Die Medtronic 670G und Roches Accu-Chek Solo Patch-Pumpe konnte man sich vor Ort zeigen lassen, leider sind sie aber noch nicht in Deutschland erhältlich. Wir warten (un)geduldig ;)), genau wie auf OmniPod Dash von Insulet Corp. Oft überzeugen oder enttäuschen Diabetes-Hilfsmittel und Co. ja doch erst, wenn man sie live gesehen, in den Händen gehalten oder gar mal ausgetestet hat. So fällt die Entscheidung oft leichter.

Von Abbott erfuhren wir noch, dass zeitnah mit einer neuer Pflaster-Rezeptur fürs Libre 2 zu rechnen sei (Kontaktallergiker wird das sehr freuen) und das Libre 2 nun zur Regelleistung der Kassen und rtCGM-Systemen gleichgestellt wird.

Kommerzielle Loop-Systeme

Geheimniskrämerei gab es auf dem Kongress und gibt es weiterhin um offizielle, kommerzielle Hybrid-Closed-Loop-Lösungen wie Tidepool und Diabeloop DBLG1 mit Insulinpumpen wie t:slim X2, Kaleido und OmniPod. Auch Medtronic gab noch kein offizielles Datum für die MiniMed 670G bekannt, an dem sie in Deutschland erhältlich ist. Es wird sehr viel spekuliert, auch über nicht weniger spannende (ganz im Gegenteil ;)) bihormonelle Closed-Loop-Systeme wie etwa beta bionics iLet, das neben Insulin auch Glukagon verabreicht.

Vermutlich wird man zum EASD im September in Barcelona noch mehr erfahren. Das hoffen wir zumindest. Es bleibt spannend und wir halten euch auf dem Laufenden. 

Was war sonst noch los auf dem DDG-Kongress?

Am DIASHOP-Stand gab es Vorträge zum Thema Hautschutz, Fixierung und DIY-Loopen, die sehr gut besucht waren. 

DIASHOP Stand

Hier findet ihr unsere Loop-Artikelreihe: Hybrid-Closed-Loop-Systeme, Marke Eigenbau. Hilfreiche Praxistipps zum Thema Hautschutz und Fixierung haben wir hier bereitgestellt: Hautschutz und Fixierung

Neben dem DIASHOP-Stand konnte man sich dann direkt eine wohlverdiente Nackenmassage gönnen und das neu erworbene Wissen erstmal sacken lassen ;). Damit war man wieder fit für weitere spannende Vorträge und Workshops in den Vortragsräumen. Eine Vielzahl könnt ihr hier in der Mediathek hören: DDG Mediathek

Für alle die nicht teilnehmen konnten, eine gute Gelegenheit, up to date zu bleiben. Die Themen sind vielfältig und für Typ 1er, 2er, 3er, 4er… gleichermaßen spannend. Ob Ernährung, Digitalisierung, Sport, Politik, Apps, Loopen, neue Technologien… Hört unbedingt mal rein.

Auffällig viele Diskussionen unter Fachpersonal und Betroffenen fanden wie auf jedem Kongress statt, etwa bei Kaffee und Kuchen oder kühlen Getränken draußen in der Sonne. Oft macht dieser Austausch solche Veranstaltungen noch wertvoller und wichtiger. Die Diabetes-Community ist großartig! Teil des Programms war auch wieder der Diabetes-Lauf, ob man nun zum Spaß oder ehrgeizig mit neuer Bestzeit teilnahm, hauptsache dabei…

Diabetes Lauf

Fazit: Es gab viel zu entdecken, spannende Diskussionen, abwechslungsreiche Themen, Neues zu verkünden und zu erfahren, viele Spekulationen und Spaß inklusive auf dem DDG-Kongress in Berlin.  

Diabetes Veranstaltung

Voller Terminkalender: Eine Diabetes-Veranstaltung rockt die nächste…

Eine Diabetes-Veranstaltung rockt die nächste… Es gibt mmer mehr Veranstaltungen, die gezielt Diabetiker und Angehörige ansprechen. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mein Terminkalender ist dieses und auch bereits für nächstes Jahr schon wieder prall gefüllt. Neben den ganzen Infos, Aktionen und Neuigkeiten in Sachen Diabetes, freue ich mich immer besonders auf den Erfahrungsaustausch vor Ort. Es lohnt sich definitiv solche Veranstaltungen zu besuchen, denn man geht immer mit neuen Erkenntnissen nach Hause und meist auch mit neuen DiaBuddys an seiner Seite. Read more