• ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:
  • 200 g TK-Spinat
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Garnelen
  • 400 g geschälte Tomaten
  • 1 EL Oregano
  • Frischer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Glas Artischockenherzen
  • 250 g Mozzarella

Sie zergehen auf der Zunge, schmecken leicht herb und sind äußerst aromatisch: Ob fritiert, gebacken oder als leckerer Pizzabelag, Artischocken sind wahre Alleskönner und vielfältige Küchenbegleiter. Doch nicht nur der Geschmack erfreut sich einer großen Fangemeinde, auch die heilende Wirkung der Artischockenpflanze spricht für sich. So fördert die Pflanze die Arbeit von Galle und Leber, ist untersützend beim Abnehmen und senkt zudem den Cholesterinspiegel. Sie trägt auch zu einer gesunden Verdauung bei, entgiftet und sorgt für ein schnelles Wohlbefinden in Magen und Darm.

Wer die Artischocke für sich neu entdecken möchte, sollte daher unbedingt unser Rezept für eine Artischocken-Garnelen-Pizza ausprobieren. Die Pizza ist schnell zubereitet, schmeckt dank Spinat herrlich frisch und ist trotz 7 BE pro Portion ab und an eine Sünde wert – immerhin ist man Pizza ja nicht jeden Tag.

Zubereitung:

Den tiefgekühlten Spinat langsam auftauen und abtropfen lassen. Währenddessen das Mehl sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in 50 ml lauwarmem Wasser zerkleinern und in die Mulde gießen. Mit Mehl bestäuben und ca. 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Anschließend 75 ml lauwarmes Wasser mit Salz und Öl hinzufügen und alles zu einem Teig verarbeiten. Den fertigen Teig eine weitere Stunde gehen lassen.

Lecker, frisch und zugleich ein Klassiker - die Pizza!  ©top-traumurlaub.de / PIXELIO

Lecker, frisch und zugleich ein Klassiker – die Pizza! ©top-traumurlaub.de / PIXELIO

In der Zwischenzeit die Paprika waschen, putzen und klein würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Paprika, Zwiebeln und Garnelen in etwas Wasser in einem Topf andünsten und Dosentomaten nach kurzer Zeit hinzugeben. Gewürze hinzufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die Artischocken abtropfen lassen und halbieren. Mozzarella in Scheiben schneiden und den Spinat ausdrücken.

Den fertig gegangenen Teig nochmals durchkneten und vierteln. Jede Portion mit Beigabe von etwas Mehl ausrollen und zu einer runden Pizza formen. Die Pizzaböden auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Tomatenmasse auf Pizzateig verteilen und mit Mozzarella, Spinat und Artischocken belegen. Pizzen ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

(Nährwerte pro Portion: 17 g E, 10 g F, 29 g KH, 280 kcal, 3 BE)