• ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:
  • 250 g junger Blattspinat (TK)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Ricotta
  • 1/4 Schale von Bio-Zitrone
  • 1 Ei
  • 1 EL geriebener Parmesan
  • 1-2 EL Vollkorn Semmelbrösel
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
  • 6-8 Cannellonirollen
  • TOMATENSAUCE:
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 g stückige Tomaten
  • Salz, Pfeffer und Zucker

Das italienische Pastagericht wird heute einmal neu interpretiert. Anstelle der traditionellen Bolognese-Füllung erhalten unsere Cannelloni einen leckeren Spinat-Ricotta-Inhalt. In Kombination mit einer würzigen Tomatensauce und etwas Hartkäse ist das Pastagericht eine leckere Hauptmahlzeit und Alternative zu Fleisch und Fisch. Tauscht man die Cannelloni-Nudeln durch eine Vollkorn-Variante aus, ist auch der Blutzuckerwert nach dem Essen im Lot.

Zubereitung: Für die Cannelloni-Füllung den Spinat nach Packungsanweisung erhitzen und anschließend gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Den Spinat zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch, Ricotta, Ei, Zitronenabrieb und Parmesan miteinander verrühren (Bei zu weicher Füllung kann die Masse mit Semmelbrösel angedickt werden). Mit Salz, Muskatnuss und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Für die Tomatensauce, die Zwiebel schälen, klein würfeln und in einer Pfanne andünsten. Tomatenmark einrühren und Tomatenstücke sowie Rosmarin und 4 EL Wasser hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Bei kleiner Hitze die Sauce ca. 10 Minuten köcheln lassen. Im Anschluss den Rosamrinzweig aus der Sauce entfernen und diese nochmal abschmecken. Eine Auflaufform mit etwas Tomatensauce füllen. Die Cannelloni-Röllchen mithilfe eines Spritzbeutels mit der Ricotta-Masse befüllen und nebeneinander auf die Tomatensauce legen. Die restliche Sauce über die Nudelrollen verteilen und mit geriebenen Parmesan bestreuen. Im Ofen bei 180 Grad ca. 30 – 35 Minuten backen.

 ©Jutta Wieland / PIXELIO

Mit einer herzhaften Füllung schmecken Cannelloni umso besser. ©Jutta Wieland / PIXELIO

(Nährwerte pro Portion: 20 g E, 16 g F, 26 g KH, 360 kcal, 2,5 BE)