Anstehendes Diabeloop Software-Update

Anstehendes Diabeloop Software-Update

Diabeloop hat uns informiert, dass in Kürze ein automatisches Software-Update ansteht. Einige von euch hatten auch schon berichtet, dass es auf ihrem Handset bereits durchgeführt wurde. Durch dieses Software-Update ändert sich die Version der Anwendung von der ursprünglichen Version 1.8.1 auf 1.12.0 bzw. der bereits optimierten Version 1.8.2 auf 1.12.0. Das Update wird zwischen dem 21. September 2021 und 21.Oktober 2021 ausgeführt. Alle Anwender werden über alle Update-Schritte direkt über ihr System informiert. 

Die diabeloop-User erhalten von ihrem zuständigen Versorger/Händler eine neue Version des Benutzerhandbuchs und ein Merkblatt für die Kameraberechtigung. 

Welche Änderungen ergeben sich durch das Software-Update für die diabeloop-User? 

  • Neue Zustimmungsanfordrung zu den Datenschutzbestimmungen in deutscher Sprache, da Kontrollkästchen in früheren Versionen der Anwendung vertauscht waren.
  • Die Hypoglykämie-Warnung 10117 wurde hinzugefügt, wenn der Loop-Modus ausgeschaltet (OFF) ist.
  • Die verbleibende Aufwärmzeit des Dexcom-Sensors wird auf dem Startbildschirm angezeigt.
  • Hinzufügen von QR-Code-Scan für Transmitter ID und Sensorcode
  • Verbesserte Statistikanzeige
  • Kleinere Anpassung der Benutzeroberfläche und Korrekturen des Wortlauts
  • Hinzufügen des Dexcom Copyrights
  • Fehlerbehebungen

Alle Infos findet ihr in diesem PDF: 

Diabeloop Info über Software-Update

Hier geht es zum Download- und Bestellcenter, über das ihr schnell und unkompliziert zahlreiche Accu-Chek-Informationsmaterialien oder Zubehör für Accu-Chek Produkte entweder gleich direkt downloaden oder unentgeltlich bestellen könnt: 

https://www.accu-chek.de/services/download-und-bestellcenter/accu-chek-insight 

Fehler nach Software-Update: Sensorlaufzeit wird nicht mehr angezeigt

Wichtiger Hinweis: Wird bei euch nach dem Update die Laufzeit eures Dexcom-Sensors nicht mehr angezeigt (zusammenhängend auch die Aufwärmphase), dann lässt sich das Problem durch einen Sensorwechsel (wie unten beschrieben) lösen. Der dadurch verloren gegangene Sensor wird von Diabeloop ersetzt. Der Reklamationsprozess läuft wie gehabt über die Kolleginnen und Kollegen des ICC von Roche. 

Anders als bei einem regulären Sensorwechsel müsst ihr nach dem Stoppen der Sensor-Sitzung auch die Transmitter ID entfernen und dann erneut eingeben. Den bisherigen Transmitter könnt ihr weiter verwenden – hier ist kein Tausch notwendig.

So geht ihr beim Sensorwechsel vor: 

  1. Sitzung stoppen und Sensor entfernen,
  2. Transmitter ID aus dem DBLG1 löschen (Hauptmenü – System Status – Sensor Sitzung – Mehr – nach unten scrollen – Transmitter entfernen).
  3. 15-20 Minuten warten.
  4. Neuen Sensor setzen und Sitzung starten, Sensor Code und Transmitter ID eingeben.
  5. Die neue Sitzung wird dann mit dem richtigen (und sichtbaren) Ablaufdatum des Sensors gestartet und auch die Aufwärmphase wird wieder angezeigt.

 

2 comments

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    In dem Schreiben vom 06.12.2021 steht das das Update Patch am 08.12.2021 um 0:00:00 erfolgen soll. Wussten Sie das es die Uhrzeit 0:00:00 nicht gibt. Zwischen 23:059:59 zu 00:00:00 gibt es keine Sekunde unterschied, das heißt dass es die Zeit 00:00:00 überhaupt nicht existent ist. Die Installation der Änderung erfolgte dann erst am 10.12.2021. Dies ist nur eine lustige Randbemerkung. Aber es ist schon interessant wie viele Menschen meinen das es die Zeit 00:00:00 gäbe. :-)) .
    Ansonsten hat alles zur Zufriedenheit funktioniert. Jetzt fehlt nur noch die App welche auch auf dem Samsung Galaxy S21 läuft sowie auf den ganz neuen Z Modellen von Samsung.
    Ich wünsche allen ein schönes gesegnetes Weihnachtsfest und einen gelungenen Start ins neue Jahr 2022
    mfG
    Andreas Kaloumenos

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ihre Beschreibung wegen der Sensorlaufzeit ist vollkommen OK, aber ich hatte das Phänomen das vom neuen Sensor die abgelaufene Zeit vom alten Sensor abgezogen wurde und die Restlaufzeit des neuen Sensors kürzer war. Der Umtausch des Sensors lief schnell und zügig ab.

    mfG
    Andreas Kaloumenos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.