Für euch getestet: OneTouch Ultra Plus Reflect®

OneTouch Ultra Plus Reflect™

**Anzeige** Kennt ihr schon das OneTouch Ultra Plus Reflect®? Es ist das einzige Messgerät mit einem Blutzucker-Mentor. Dieser bietet personalisierte Empfehlungen, schafft Verständnis und motiviert. So kann es dazu beitragen, Über- und Unterzuckerungen zu vermeiden. Es ist ein hilfreicher Therapiebegleiter, insbesondere für Menschen mit Diabetes Typ 2 aber auch für Typ1er, die mit Pen-Therapie unterwegs sind.

Ich wollte mich selbst davon überzeugen und habe es im Alltag getestet. DIASHOP bietet die Möglichkeit dafür ein kostenfreies Testgerät zu bestellen: https://www.diashop.de/onetouch-ultra-plus-reflect 

Wichtiger Hinweis vorab: Dieser Beitrag beinhaltet Werbung. Das Blutzuckermessgerät OneTouch Ultra Plus Reflect® wurde mir kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. 

Neben meinem CGM-System habe ich immer noch ganz gerne ein Blutzuckermessgerät zur Hand. Sicherlich habt ihr auch schon die Erfahrung gemacht, dass die Glukosewerte der CGM-Systeme in besonderen Situationen, wie beim Sport, beim Schlafen (wenn man auf dem Sensor liegt), bei Kälte oder in der Sauna schon mal deutlich abweichen können? Auch beim Schwimmen nutze ich gerne ein Blutzuckermessgerät, um mal schnell eine Messung vorzunehmen, denn Bluetooth und Wasser vertragen sich bekanntlich nicht. Und beim Schwimmen mal drei Stunden in Bewegung, aber ohne Werte zu sein, das möchte ich nicht. Das OneTouch Ultra Plus Reflect® Blutzuckermessgerät hat mich neugierig gemacht und ich habe es getestet. 

Einrichten und mit der App verbinden

Die Einrichtung geht schnell von der Hand. Beim ersten Start des OneTouch Ultra Plus Reflect® hat man die Wahl, ob man die Einstellungen direkt am Gerät vornimmt oder dafür die Smartphone-App OneTouch Reveal® verwendet. Ich habe mich für letzteres entschieden, da dies etwas komfortabler ist (die Einstellung der Uhrzeit und des Datums entfällt, da diese Daten vom Smartphone übernommen werden) und ich die App schon wegen der Verwendung eines anderen Geräts der OneTouch® -Serie installiert hatte. Wer bisher noch kein OneTouch® -Nutzer ist, muss vor Verwendung der App einmalig ein Konto anlegen. Aber auch das ist eine Sache von weniger als einer Minute.

Die App leistet nicht nur bei der Einrichtung gute Dienste, sondern ist natürlich auch während der Verwendung des Messgeräts eine wertvolle Unterstützung. So lassen sich alle im Folgenden vorgestellten Funktionen wahlweise direkt über das Messgerät oder über die Smartphone-App steuern.

Dynamische Bereichsanzeige

Gespannt war ich auf die dynamische Farbbereichsanzeige. Klar, herkömmliche Messysteme bieten inzwischen auch eine Bereichsanzeige an, auf der mittels farblicher Hinterlegung auf einen Blick erkennbar ist, ob der Zucker „im grünen Bereich“, zu niedrig oder zu hoch ist. Aber „nur“ OneTouch Ultra Plus Reflect® hat eben diese dynamische Bereichsanzeige mit ihren frei einstellbaren Grenzwerten und der Möglichkeit, auch auf Werte hinzuweisen, die „gerade noch“ in Ordnung sind. Sie kann für viele Menschen mit Diabetes sehr hilfreich sein, die noch kein Verständnis für ihre Messwerte haben. So sieht der Anwender nicht nur, ob er sich im grünen Bereich befindet sondern auch, ob er mit einem 71er Blutzuckerwert gerade knapp der Hypo entkommen ist. Oder hat er beispielsweise einen postprandialen Blutzuckerwert von 165 mg/dl dann weiß er, dass ihm jetzt ein bisschen Bewegung gut tun könnte, damit die Werte nicht unbedingt weiter steigen. 

Dadurch verbessert sich das Verständnis für die Messwerte. Ich habe das einem Bekannten gezeigt, bei dem vor kurzem Diabetes Typ 2 diagnostiziert wurde. Für ihn ist das eine gute Hilfe. 

Hinweis: OneTouch® ist der „Erfinder“ der farbigen Bereichsanzeige! Lifescan war die erste Firma, die eine Farbanzeige in den Messgeräten hatte. Sie schafft besseres Verständnis, hilft evtl. rechtzeitig etwas gegen „Blutzucker- Entgleisungen“ zu unternehmen. 

One touch ultra plus reflect trendanzeige

Trenderkennung

Während mein Bekannter sich an der dynamischen Bereichsanzeige erfreute, war ich auf die Trenderkennung gespannt. Ich war neugierig und wollte wissen, ob sie mich dabei unterstützen kann die Insulindosis, sprich meine Baslarate, zu optimieren. Durch die Trenderkennung sollen Regelmäßigkeiten bei zu hohen oder zu niedrigen Werten innerhalb der letzten 5 Tage erkannt und darauf hingewiesen werden. Bedeutet konkret: Wenn immer zu einer ähnlichen Tageszeit ein zu hoher zu niedriger Wert vorliegt, dann zeigt das Gerät diesen Trend an. Es orientiert sich immer 5 Tage zurück im Zeitraum +/2 Stunden und meldet beispielsweise: „Habe hohen Trend gefunden“. 

Mit der Trenderkennung konnte ich feststellen, dass meine Basalrate doch noch etwas Feintuning in den Morgenstunden nötig hatte. So konnte ich meine Basalrate in Absprache mit meiner Diabetologin noch mal optimieren. Zugegeben hätte mir auch schon etwas eher auffallen können, aber kennt ihr das nicht auch, dass erst immer ein neues Gadget, in dem Fall das OneTouch Ultra Plus Reflect® einen wieder motiviert, es auch endlich anzugehen? 

Fazit

Ein kompaktes, gut zu bedienendes Messgerät mit komfortabler App und interessanten Zusatz-Features, die mir gut gefallen haben.

Für mehr Infos zum OneTouch Ultra Plus Reflect® (+ Bestelloption) hier entlang: Wie eingangs erwähnt könnt ihr das OneTouch Ultra Plus Reflect® kostenlos testen: 

https://www.diashop.de/onetouch-ultra-plus-reflect 

 


Technische Details: 

  • Kompaktes, schlankes Design
  • Benötigte Blutmenge: 0,4 Mikroliter
  • Messzeit: 5 Sekunden
  • Speicher für 750 Testergebnisse mit Datum und Uhrzeit
  • Mit ColourSure®-Technologie – zeigt an, ob der gemessene Wert innerhalb oder außerhalb der Bereichsgrenze liegt
  • Die Ergebnisse können via Bluetooth™ (drahtlos) oder über eine USB Kabelverbindung (Micro.USB 2.0) an kompatible Gerate gesendet werden
  • Passende OneTouch Reveal® Mobile-App kostenfrei verfügbar (Download im App Store oder bei Google Play)

In jedem Set enthalten:

  • OneTouch Ultra Plus Reflect® Messgerät
  • 10 OneTouch Ultra® Plus Teststreifen
  • OneTouch® Delica® Stechhilfe
  • 10 OneTouch® Delica® Lanzetten
  •  2 x 3 Volt, CR 2032 Batterien
  •  Etui
 
 
 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.