Philipp Lahm engagiert sich für Diabetes: Video, Interview und noch mehr!

philipp lahm beitragsbild

Ich hatte sehr viel Glück und wurde von Philipp Lahm zu einem Videodreh nach Schliersee in Bayern geordert.  Warum, wieso , weshalb und warum gerade ich? Die Antworten darauf und mehr könnt ihr hier nachlesen: Der Weltdiabetestag hat bitte was mit Philipp Lahm zu tun?  Oder hier: Behind the Scenes: Mein Video mit Philipp Lahm

Das Video mit Philipp Lahm

Diese drei Drehtage bleiben jedenfalls unvergesslich! Nun ist es auch schon soweit und das Video ist öffentlich. Das Video weckt Erinnerungen an 1997, das Jahr meiner Diagnose, an die Klinik, in der man noch weit hinter dem Mond lebte und mir sagte: „Ab sofort heißt es für dich sieben Mal am Tag den Blutzucker messen, vier Mal am Tag Insulin spritzen, keinen Zucker essen, keinen Sport treiben…“. Mit 14 Jahren für mich ein Schlag ins Gesicht!

Nun, heute ist alles anders, ich habe mich zurückgekämpft. Das Video zeigt, wie ich das persönlich erlebt habe, aber jeder hat natürlich seine eigene Geschichte zu erzählen. Ich habe sie detailgetreu Philipp Lahm erzählt. Es war mega aufregend, ihn zu treffen und ich bin sehr dankbar dafür, dass er sich im Diabetes-Bereich engagiert, dass er dazu beiträgt, darüber aufzuklären.  Er als Weltbekannter hat ganz andere Möglichkeiten als  als unser eins.  So hat er etwa das Video auch auf seine Facebook-Seite geteilt, der über 5 Millionen Menschen folgen.

Das Interview mit Philipp Lahm

Unabhängig vom Video hat er mich zudem noch interviewt. Ja er mich, nicht ich ihn.  Das war auch das Verrückte an der Sache.  Ich war mega erstaunt, was er alles wissen wollte und wie ernsthaft er an Diabetes interessiert ist.  Angefangen bei den Unterschieden zwischen Typ 1 und Typ 2 Diabetes, über unseren Alltag, bis hin zu den Herausforderungen im Sport und der Unterstützung seitens meines Mannes und noch so vieles mehr… Seine Fragen und meine Antworten könnt ihr in der aktuellen Diabetes-Journal-Ausgabe nachlesen. Ich freue mich, dass Philipp und ich mit dem Interview Titelstory/Titelthema sind.

Diabetes Journal

Poster und Aktionsangebote mit Philipp Lahm

Das Video und das Interview entstanden in Zusammenarbeit mit der Firma Sixtus und dient somit auch als Werbefilm für dieses Unternehmen.  Sixtus kooperiert seit 2017 mit diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, fördern die Aufklärungsarbeit im Bereich „Diabetischer Fuß“ und hat diverse Diabetes- und Sport-Pflegeprodukte im Sortiment. Hier schließt sich der (blaue) Kreis. Philipp Lahm wurde nach seiner Fußball-Karriere Unternehmer: Er ist alleiniger Gesellschafter von Sixtus und Mehrheitseigentümer der Firma Schneekoppe.

Ich habe vor dem Treffen mit Philipp Lahm die Diabetes-Pflegeprodukte von Sixtus testen dürfen. Mich haben sie überzeugt, allein schon weil nach dem Cremen das ganze Haus nach Alpenkräutern duftet 😉 und sie auch kein Uera enthalten. Hätte ich mich mit den Produkten nicht identifizieren können, hätte ich sie auch nicht meinem Arbeitgeber DIASHOP nahegelegt. Hier könnt ihr… !ACHTUNG WERBUNG!  nun also die Produkte erwerben, auch als Aktionsangebot: Sixtus bei DIASHOP

 

Übrigens werde ich euch damit auch gemeinsam mit Philipp Lahm in Arztpraxen oder Apotheken oder sonstewo von einem Poster aus anlächeln… Sieht dann so aus:

Stoppt gefährliches Halbwissen!

Was bleibt mir zu sagen: Ich bin dankbar, dass sich immer mehr Weltbekannte im Diabetes-Bereich engagieren. Dass ausgerechnet ich für diese besondere Aufklärungslampagne mit Philipp Lahm ausgewählt wurde, freut mich riesig und macht mich auch etwas stolz. Ich hoffe, dass Philipp Lahm und auch viele weitere Weltbekannte sich (nicht nur) für uns Diabetiker stark machen, mit uns zusammenarbeiten und aufklären, nicht zuletzt um gefährliches Halbwissen zu stoppen und uns Vorurteile ersparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.