Bolero in Kuchen, in Keksen, Waffeln und Muffins, in Götterspeise, als Aufstrich, in Frischkäse, in Quark, in Joghurt, in Milchshake, in Smoothie, in Pfannkuchen, in Gummibärchen, als Eis zubereitet oder auch vorzugsweise einfach nur mit kaltem Wasser angemischt. Dieses Getränkepulver ist echt vielseitig. Zum Einem hat mich die Sortenvielfalt und die „Zuckerfreiheit“ überzeugt, zum Anderem aber auch die kleinen praktischen Verpackungen. Ein kleiner Beutel, der nahezu keinen Platz wegnimmt, reich für 1,5 Liter Flüssigkeit. Siehe auch: „Wohin mit dem Diabetes-Krempel im Sport und warum Bolero mich dabei begleitet

Kreativ kochen und backen mit Bolero

Bolero OopsiesWir haben für euch ausgiebig getestet: Kann man mit Bolero kochen? Schmeckt es tatsächlich als Weingummi, Götterspeise oder im Kuchen? Als warmer Tee? Ja und zwar richtig gut! Bereits im Sommer haben wir Eis und Milchshake und süßen Brotaufstrich daraus „gezaubert“ und waren begeistert. Unsere Facebook-Fans waren auch ganz angetan.

Nun haben wir kalorien- und kohlenhydratarme Bananen-Eis-Kekse aus dem Getränkepulver hergestellt und Kokos- und Mandel-Oopsies gebacken. Die Oopsies einfach wie gewohnt zubereiten und je nach Vorliebe einfach Kokos-, Mandel-, Blaubeere-Getränkepulver unter den Teig mischen.

Das Rezept für die Bananeneis-Kekse wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Ist in jedem Fall mal was Anderes und ein leichter kaum zu berechnender Snack für uns Diabetiker zwischendurch. Schmeck zu jeder Jahreszeit.

Bananeneis-Kekse

Tipp: schmecken auch lecker mit heißen Kirschen als Nachtisch oder auch in Riegelform mit Schoko-Nibs. Dazu einfach eckige Oblaten verwenden.

Zutaten:

  • 1 große Banane
  • 150 g Magerquark
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 1,5 TL Guarkernmehl
  • 20 g Sprudelwasser
  • 3 g Bolero Banana, alternativ auch Kokos
  • Backoblaten (eckig für Eis-Schnitten oder rund für Eiskekse)

Zubereitung:

  1. Banane klein schneiden und für ca.  eine Stunde einfrieren.
  2. Banane mit dem griechischen Joghurt und dem Magerquark pürieren.
  3. Wasser, Guarkernmehl und Bolero Banana untermischen.
  4. Oblaten mit der Joghurtmasse bestreichen. Eine Oblate jeweils als Deckel auf die Joghurtmasse setzen.
  5. Für 2 – 3 Stunden ins Gefrierfach stellen.

Hier ist das zuckerfreie Getränkepulver erhältlich: Bolero, verschiedene Geschmacksrichtungen

Bolero Bananeneiskekse

Postet doch gerne in den Kommentaren eure Rezeptideen. Wir sind gespannt auf eure kreativen Ideen und Experimente.