Quelle: DiaShop

Monika Baitsch: MICHA – Ist Diabetes eigentlich ansteckend?, Taschenbuch, 1. Auflage September 2013, Books on Demand, 108 Seiten; ISBN: 978-3732241491 Erhältlich bei DiaShop

Micha ist neu im Ort. Kein Problem für den quirligen Zwölfjährigen: Schnell hat er Freunde gefunden, mit denen er sich nachmittags zum Kicken auf dem nahegelegenen Bolzplatz trifft. Durch einen Zufall erfährt sein bester Kumpel Chris, dass Micha unter Diabetes-mellitus-Typ 1 leidet. Eigentlich eine typische Oma- und Opa-Krankheit, meint Chris und bestürmt seinen Schulkameraden mit hunderten Fragen. Geduldig beantwortet Micha diese, während die beiden ein aufregendes Abenteuer nach dem anderen bestehen.

Mit unserem Buchtipp „MICHA – Ist Diabetes eigentlich ansteckend?“ hat Autorin Monika Baitsch ein Mutmachbuch für junge Diabetiker geschrieben, in dem aufgezeichnet wird, dass trotz dieser Stoffwechselerkrankung ein „fast“ normales Leben möglich ist. Auf anschauliche und spannende Weise wird der Diabetikeralltag aus Michas Sicht geschildert. Und das leichtverständlich. Kern der Lektüre bildet eine Geschichte um Freundschaft, in die Monika Baitsch Wissenswertes rund um Typ-1-Diabetes fest verankert. „MICHA – Ist Diabetes eigentlich ansteckend?“ lässt junge Betroffene, deren Angehörige und alle am Thema interessierten Leser in die Diabetes-Welt eintauchen und hilft, diese besser zu begreifen.

Übrigens: Das Vorwort der Erzählung hat Olympiasieger im Gewichtheben, Matthias Steiner, verfasst, bei dem im Alter von 18 Jahren Diabetes-mellitus-Typ-1 diagnostiziert wurde.