Buch des Monats: Erfolgreich abnehmen bei Diabetes

Erfolgreich abnehmen bei Diabetes

Erfolgreich abnehmen bei Diabetes ist ein Ratgeber für Typ-2-Diabetiker. Dieses Buch von Dr. med. Dagmar Hauner und Prof. Dr. med. Hans Hauner bietet nützliche Informationen und Tipps zum erfolgreichen Abnehmen – und vor allem, wie man es schafft, sein Wunschgewicht auch langfristig zu halten. Dass Übergewicht die Behandlung von Typ 2 Diabetes deutlich erschweren kann, ist kein Geheimnis, doch oft fällt es vielen dennoch schwer, etwas dagegen zu unternehmen. Dieser Ratgeber unterstützt dabei, sich endlich von überflüssigen Pfunden zu verabschieden. Vorausgesetzt der Wille ist da! Denn vom Wissen allein schmelzen die Pfunde natürlich nicht.

Erfolgreich Abnehmen bei Diabetes InfokastenInhalt des Buches: Erfolgreich abnehmen bei Diabetes

Zunächst einmal erklären die Autoren, was Diabetes überhaupt ist, welche Rolle die Erbanlagen spielen, welche Ursachen und Einflussfaktoren zur Entstehung von Diabetes führen können. Dabei wird schnell deutlich, warum übergewichtige Menschen (mit Diabetes) unbedingt abnehmen sollten. Das motiviert direkt mit der Ernährungsumstellung und körperlicher Bewegung loszulegen. Doch STOPP, vor dem Abnehmen legen einem die Autoren eine individuell gestaltete Planungsphase zur Erarbeitung einer Strategie nah.

Dabei kommt jeder Leser auf seine Kosten, ob Bewegungsmuffel, stark oder weniger stark Übergewichtige, Diabetiker mit und ohne Folgeschäden. Die, die etwa aus Wut, Langeweile, im Stress oder beim Fernsehen essen. Hier lernt jeder so einiges über sein eigenes Essverhalten und erfährt etwa, wie man den „falschen Hunger“ überlisten kann. Weiterhin werden den Lesern 15 wertvolle Tipps und Regeln für eine gesunde Ernährung an die Hand gegeben. Und auch das Thema „Bewegung“ kommt unter Berücksichtigung unterschiedlicher Diabetesmedikamente nicht zu kurz.

Zu guter Letzt kommen noch einmal die häufigsten Fehler zur Sprache, die bei der Gewichtsabnahme gemacht werden, wie man es schafft das neue Gewicht zu halten und was zu tun ist, wenn man gesündigt hat.

Warum ist „Erfolgreich abnehmen bei Diabetes“ unser Buch des Monats?

Typ-2-Diabetiker und Abnehmwillige bekommen wertvolles Wissen an die Hand. Das Buch liefert Antworten auf wichtige Fragen, etwa was übergewichtige Diabetiker beim Essen und Trinken beachten sollten, wie man das eigene Essverhalten langfristig ändern kann, welche Rolle die körperliche Bewegung dabei spielt oder aber auch ob Medikamente oder gar eine Magenoperation zur Gewichtsabnahme sinnvoll sind. Es zeigt auf, wie Typ-2-Diabetiker selbst entscheidend dazu beitragen können, ihren Diabetes besser in den Griff zu bekommen und ihre Gesundheit zu fördern. Es motiviert direkt loszulegen, stellt aber gleichzeitig klar, dass selbst die besten Abspeck-Tipps uns nicht vor unserem inneren Schweinehund beschützen. Den müssen wir schon selbst besiegen…

Hier könnt ihr das Buch bestellen.

1 comment

  1. Redaktion DIALOG
    Januar-März 2019-03-05
    Berlin, 05.03. 209
    Hallo, wertes Redaktionsteam, habe eben, bei einem Besuch meines Diabetologen Dr. Born
    in Berlin Weißensee, Ihr kleines Blatt DIALOG mitgenommen. Ihre kurze Rezension des Titels
    „Erfolgreich abnehmen“ und auch die wenigen Zeilen zum „Buch des Monats“ veranlassen mich
    zu einigen Ansagen.
    Es wird, wie auf allen diesen Überlegungen im Internet dem Diabetiker überantwortet das eigene
    Essenverhalten zu überdenken und auch, welche Rolle die körperliche Bewegung dabei spielt.
    Das reicht jedoch in keinster Weise aus. Dazu muß doch jedem Diabetiker unbedingt folgendes
    gesagt und geschrieben werden, so wie es mir unlängst mein Apotheker erklärt hatte: Fakt sei doch, dass der Mensch ab dem 30. Lebensjahr bis zu einem Prozent Muskeln pro Jahr abbaut. Die Muskeln werden nach und nach in Fett umgewandelt. Ohne Sport büßt ein Mensch bis zum 80. Lebensjahr bis zu 40 Prozent seiner Muskelmasse ein. Mit 100 hat sich die Muskelmasse dann um 70 Prozent reduziert. Und das habe Folgen für den gesamten Organismus: Weniger Muskelmasse bedeutet, dass Stoffwechsel und Energieverbrauch heruntergefahren werden. Mit einem Diabetes und unter Insulin werde der ABBAU von Muskelmasse und der AUFBAU von Fettzellen, ohne dass man dagegen steuert, noch schneller gehen.
    Ich hatte bisher nicht begriffen, dass das Insulin die Glukose nur in die Muskelzellen transportiert, wenn Muskulatur vorhanden, und wenn vorhanden, diese permanent und stundenlang angeregt werden muss.
    Dieses wird in keiner der Diabetiker-Ansagen, die ich bisher gelesen habe, so postuliert. Wer im Alter
    seine Muskulatur schon verloren hat und wer noch Muskulatur hat, diese aber nicht heftigst bewegt,
    dem transportiert das Insulin die Glukose in die Fettzellen. Also immer nur auf das Essen der Diabetiker
    abzuheben, Damen und Herren Redakteurinnen, ist doch einfach „ungenügend“.
    Regen Sie doch solche Information – lesbar und nachvollziehbar- mal an!

    Freundliche Grüße

    Heinz G. Schmidt (Diabetiker Typ 2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.