Beerige Sommergetränke: Kleine Früchtchen mit großem Gesundheits-Plus

Beeren gelten von jeher und in allen Regionen der Erde als Nahrungs- und Heilpflanzen. Alle Sorten sind überaus gesund. Sie sind reich an Vitaminen und enthalten verdauungsfördernde Fruchtsäuren und Ballaststoffe. Darüber hinaus enthalten Beeren eine Vielzahl sekundärer Pflanzenstoffe wie Flavonoide und Anthocyane. Diese Farbpigmente in gelben und orangefarbenen sowie roten und blauen Früchten fördern die Gesundheit.

Beeren sind arm an Kohlenhydraten und enthalten Ballaststoffe. Viele Sorten sind daher auch für Diabetiker gut geeignet. Für 100 Gramm Beeren wird meist deutlich weniger als eine Broteinheit (BE) angerechnet.

Mit Himbeeren, Heidelbeeren und Brombeeren könnt Ihr im Handumdrehen erfrischenden Beerige Sommergetränke zubereiten:

Beerige-Sommergetränke
Beeren haben vom Frühjahr bis zum Herbst Saison. So vielfältig wie die Sorten ist auch das Geschmackserlebnis. © missty / Fotolia

 

 

 

 

 

 

 

 

Himbeer-Buttermilch

100 g Himbeeren haben 34 kcal und 84 g Wasser. Sie enthalten Mineralien wie Kalium, Eisen und Phosphor, die beispielsweise die Knochenbildung anregen. Nennenswert ist auch ihr Gehalt an Magnesium. Mit 100 g Himbeeren kann ein Erwachsener seinen täglichen Bedarf an Vitamin C zu einem Drittel decken.

Für die Himbeer-Buttermilch einfach alle Zutaten kräftig mit dem Mixer verquirlen und nach Belieben mit kaltem Mineralwasser aufgießen. In zwei Gläsern anrichten und mit Minzeblättern verzieren.

(Nährwerte pro Portion: 7 g E, 1 g F, 23 g KH, 140 kcal)

Brombeer-Smoothie:

100 g Brombeeren haben 30 kcal, kein Fett und kaum Eiweiß oder Kohlenhydrate. Von allen Beerensorten enthalten sie am meisten Calcium und sind wegen Ihrer Inhaltsstoffe gut bei Herz- und Kreislaufbeschwerden, beheben Sehstörungen und liefern Ballaststoffe für eine gute und geregelte Verdauung.

Für die Zubereitung des Brombeer-Shakes alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer sehr fein pürieren. Je nach Belieben mit Mineralwasser auffüllen und in 2 Gläsern anrichten.

(Nährwerte pro Portion: 6 g E, 3 g F, 24 g KH, 205 kcal)

Heidelbeer-Shake:

Heidelbeeren sind wahre Vitamin-E-Bomben. 100 g haben 42 kcal und 84 g Wasser. Dazu kommen 5 g Ballaststoffe und etwa acht g Fruchtzucker. Frische Heidelbeeren regen die Verdauung an und senken den Cholesterinspiegel völlig ohne Nebenwirkungen.

Für den Heidelbeer Shake die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Heidelbeeren waschen und mit dem Orangensaft im Mixer pürieren. Buttermilch, Honig und Vanillemark dazugeben und alles kräftig verquirlen. Auf 2 Gläser verteilen und nach Belieben mit gekühltem Mineralwasser aufgießen.

(Nährwerte pro Portion: 12 g KH, 70 kcal)

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.