• ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:
  • SUPPE:
  • 2 Bund Lauchzwiebeln
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 EL Margarine
  • 1 EL Gemüsebrühe (instant)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Beet Kresse
  • 150 g Sahne
  • 2-3 EL heller Soßenbinder
  • Salz, Pfeffer

Das Team von Diabetiker.Info hat beschlossen, dass Ostern nach Herzenslust geschlemmt werden darf. Vielleicht gibt unser leckeres Menü allen „Zuckersüßen“ einen Anreiz für die Zubereitung eines kulinarischen Festmahls.

Da die morgendliche Ostereiersuche bekanntlich appetitanregend ist und dabei – je nach Intensität – einige Kohlenhydrate verbrannt werden, können mittags ruhig mal „alle Fünfe gerade sein gelassen werden“, indem ordentlich geschmaust wird. Kleiner Tipp: Beim anschließenden, obligatorischen Osterspaziergang können so einige Broteinheiten wieder abtrainiert werden.

In diesem Sinne wünscht Diabetiker.Info „Frohe Ostern“ sowie geruhsame, entspannte und vor allem sonnige Feiertage!

„Frohe Ostern“ sowie geruhsame und genussvolle Stunden wünscht das Team von Diabetiker.Info allen „Zuckersüßen“. © La-Liana / pixelio.de

„Frohe Ostern“ sowie geruhsame und genussvolle Stunden wünscht das Team von Diabetiker.Info allen „Zuckersüßen“. ©La-Liana / PIXELIO

Vorspeise: Kräuterrahmsüppchen

Zutaten für vier Personen:
2 Bund Lauchzwiebeln
½ Bund Petersilie
2 EL Margarine
1 EL Gemüsebrühe (instant)
1 Knoblauchzehe
2 Scheiben Toastbrot
3 EL Olivenöl
1 Beet Kresse
150 g Sahne
2-3 EL heller Soßenbinder
Salz, Pfeffer

Zubereitung: Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen und hacken. Lauchzwiebeln in zerlassener Margarine andünsten. Petersilie zufügen, 600 ml Wasser angießen, Gemüsebrühe einrühren und etwa fünf Minuten köcheln lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen, gewürfeltes Toastbrot darin unter Wenden anrösten und gepressten Knoblauch zugeben. Kresse und Sahne unter die Suppe mischen. Die Suppe fein pürieren, aufkochen und Soßenbinder einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze in Suppentassen verteilen und mit Croûtons, Lauchzwiebelringen und Petersilie garnieren.

(Nährwerte pro Portion: 4 g E, 26 g F, 15 g KH, 310 kcal)

Hauptgang: Pesto-Gratin mit Lammkoteletts

Zutaten für vier Personen:
3 Tomaten
360 g geschälte Kartoffeln
3 EL Pesto
3 EL Sahne
Salz, Pfeffer
3 EL geriebener Parmesan
4 Lammkoteletts
2 EL Olivenöl
1 TL Zitronensaft

Zubereitung: Die Tomaten waschen und wie die Kartoffeln in feine Scheiben schneiden. Kartoffeln und Tomaten abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Das Pesto mit der Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das Gemüse verteilen. Das Ganze mit Parmesan bestreuen und etwa 15 Minuten gratinieren. Die Koteletts trockentupfen und im Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Alles auf vorgewärmten Tellern anrichten.

(Nährwerte pro Portion: 31 g E, 42 g F, 21 g KH, 590 kcal)

Nachtisch: Frischkäsecreme mit Weintrauben

Zutaten für vier Personen:
2 EL Mandelstifte
Je 150 g grüne und blaue Weintrauben
200 g Doppelrahmfrischkäse
375 g Magerquark
1 P. Vanillinzucker
75 g Zucker
2-3 EL Zitronensaft
Zitronenmelisse zum Verzieren

Zubereitung: Mandelstifte in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten, im Anschluss abkühlen lassen. Gewaschene Weintrauben halbieren und entkernen. Frischkäse, Quark, Vanillinzucker, Zucker und Zitronensaft cremig rühren. Weintrauben und Creme abwechselnd in vier Dessertgläser schichten, mit den Mandeln bestreuen und mit Zitronenmelisse garnieren.

(Nährwerte pro Portion: 20 g E, 19 g F, 36 KH, 410 kcal)