Milchschnitte mal anders: Milchschnitte light! Die fitte Schnitte kommt ohne Zucker und Mehl aus! Der ideale Snack für zwischendurch. Die fitten Schnitten nehmen kaum Einfluss auf den Blutzucker und selbstgemacht schmeckt doch immer noch am besten, oder nicht? Heute verraten wir euch das Rezept für die fitte Schnitte. Sie erinnert etwas an Milchschnitte… Die Rezeptur ist aber eine völlig andere.

Hinweis: Wir haben Rohkakao im Rezept verwendet. Alternativ eignet sich (fast noch besser) Flavour-Schoko-Pulver. Guten Hunger :)!

Rezept für die fitte Schnitte (Milchschnitte light)

Vorsicht Suchtgefahr!

Zutaten:

  • 200 Gramm Frischkäse light
  • 3 Eier
  • 15 Gramm entölter Backkakao/Rohkakao
  • Xucker light oder Sukrin/Süßungsmittel (Menge nach Belieben: die einen mögen es mehr, die anderen weniger süß, am besten abschmecken)
  • Ein paar Tropfen Aroma­­, wir haben Butter-Vanille verwendet
  • 250 Gramm Magerquark
  • Etwas Wasser

Zubereitung:

Teig

  1. Eier trennen
  2. Frischkäse, Eigelb, Kakao und etwas Süßungsmittel vermengen.
  3. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
  4. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  5. Etwa 20-25 Minuten bei 200 Grad backen.

Füllung

  1. In der Zwischenzeit, Füllung vorbereiten: Quark mit etwas Wasser glattrühren, Aroma nach Belieben dazugeben und mit Süßungsmittel abschmecken.
  2. Wenn der Teig fertig gebacken ist, kalt werden lassen.
  3. Die Hälfte des Teiges mit Quarkmasse bestreichen.
  4. Die andere Hälfte drauflegen und
  5. in beliebig große Stücke schneiden.