Saftige Low-Carb-Brownies mit Vanille-Füllung (ohne Getreidemehl und Zucker)

Low-Carb-Brownies

An unseren saftigen Low-Carb-Brownies mit Vanille-Füllung (ohne Getreidemehl und Zucker) führt kein Weg vorbei, wirklich wahr! Lecker schokoladig und die Füllung macht sie ganz besonders lecker. Man kann gar nicht glauben, dass die Brownies ohne Zucker und Getreidemehl gebacken sind. Probiert die Low-Carb-Brownies unbedingt aus, die Zubereitung ist ganz einfach und sie sind fix zubereitet.

Bedenkt jedoch, dass die Vanille-Füllung etwas Zeit im Kühlschrank benötigt, um fest zu werden. Ich finde, sie schmecken am besten am nächsten Tag, wenn sie schön durchgezogen sind. Das i-Tüpfelchen dieser Low-Carb-Brownies ist der Schoko-Guss, der aber optional ist. Hier kann man zum Beispiel weiße Schokolade verwenden, Vollmilch oder Zartbitter und daraus tolle Schokodekore zaubern. Das klappt auch super mit den „No Sugar Added“-Schokoladen von Frankonia. (Im Rezept verlinkt) 

Rezept Low-Carb-Brownies

Für das Rezept braucht ihr nicht viele Back-Utensilien: Zwei Backbleche, Backpapier, einen Kochtopf und Schneebesen… Los geht’s! 

Zutaten Schoko-Schicht:

  • 500 Gramm Frischkäse oder Magerquark 
  • 7 Eier (Größe L)
  • 200 Gramm Xucker light
  • 150 Gramm Mandelmehl 
  • 70 Gramm Kokosmehl 
  • 90 Gramm Xucker Trinkschokolade
  • 1 Päckchen Weinstenbackpulver
  • Zwei Prisen Salz

Zutaten Vanille-Schicht: 

  • 250 Gramm Frischkäse oder Magerquark
  • 150 Gramm Vanille Jogurt
  • Süßstoff nach Belieben 
  • 3 Gramm Agar Agar (Gelatine funktioniert auch) 
  • Ein halber Beutel INSTICK Vanille

Optional: Schoko-Guss

Zubereitung: 

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten für die Schoko-Schicht gut miteinander vermischen und den Brownie-Teig auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche gleichmäßig verteilen. 
  3. Etwa 20-30 Minuten backen.
  4. Abkühlen lassen und dann die Schoko-Schicht vorsichtig vom Backpapier lösen.
  5. Für die Zubereitung der Füllung vermischt ihr den Frischkäse oder Magerquark mit dem Süßstoff und einem halben Beutel Vanille INSTICK. 
  6. Füllt dann den Jogurt in einem Kochtopf und lasst diesen mit dem Agar Agar unter ständigem Rühren einmal aufkochen. 
  7. Nun den Jogurt in die Frischkäse-Süßstoff-Vanille-Mischung einrühren und kurz abkühlen lassen. 
  8. Die Vanille-Füllung gleichmäßig auf eine Brownie-Platte streichen und die zweite Platte oben drauf setzen.
  9. Nun kalt stellen und am besten erst am nächsten Tag (wenn alles fest und durchgezogen ist) in Quadrate schneiden.
  10. Optional könnt ihr nun die Schokolade eurer Wahl im Wasserbad schmelzen und die Low-Carb-Brownies nach Belieben damit dekorieren.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.