InsulinpumpenfibelSie ist handlich, kompakt und absolut alltagstauglich. Auf 472 Seiten liefert die „CGM- und Insulinpumpenfibel – oder: Bei Dir piept’s ja!“ geballtes Wissen. Mit diesem Standardwerk haben Ulrike Thurm und Bernhard Gehr eine hilfreiche Lektüre für alle Pumpenträger und CGM-Anwender geschaffen. Und zwar von Diabetikern für Diabetiker. Dass beide Autoren selbst unter Diabetes mellitus Typ 1 leiden, Pumpenträger sind und im Bereich kontinuierliche Glukosemessung (CGM) ihre Erfahrung gemacht haben, schlägt sich in der „Insulinpumpenfibel“ nieder: Alle praxisrelevanten Aspekte werden leicht verständlich und anschaulich dargestellt. Dabei reichen die Themengebiete von der Handhabung einer Insulinpumpe über Basalrate und Bolusgaben bis hin zu zur Therapie einer Hyperglykämie (Überzuckerung) und Hypoglykämie (Unterzuckerung).

Zudem kommen alle „CGMler“ in Bezug auf technische Fragen und Therapieformen auf ihre vollen Kosten. Erfahrungsberichte von Diabetikern runden das Buch ab. Die aus der praktischen Diabetesarbeit erprobten Autoren widmen sich ausgiebig den speziellen und individuellen Problemen, die im Alltag auftreten können, und bieten entsprechende Lösungsansätze an. Dabei lautet immer die Devise: einfach formuliert, klar strukturiert, übersichtlich gegliedert und praktisch orientiert. Die „CGM- und Insulinpumpenfibel – oder: Bei Dir piept’s ja!“ ist ein absolutes Muss für alle Insulinpumpenträger, Pumpen-Neulinge sowie für alle CGM-Anwender. Gleichzeitig sollten sie alle Diabetes-Profis griffbereit im Bücherregal aufbewahren.

(Ulrike Thurm/Bernhard Gehr: CGM- und Insulinpumpenfibel – oder: Bei Dir piept’s ja, 1. Auflage 2011, Verlag Kirchheim & Co. GmbH, Mainz; ISBN: 978-3-87409-509-9.)

 

Portrait_Anneke_165x216Anneke meint dazu… „Ich bin ein großer Fan der ‚CGM- und Insulinpumpenfibel‘, da dieses Buch sowohl aus Sicht des Mediziners als auch aus Betrachtungsweise des Anwenders geschrieben worden ist. Beide Autoren punkten mit ihren eigenen Erfahrungen und geben absolut praxistaugliche Alltagstipps. Ich habe das Buch immer bei mir, ziehe öfters hilfreiche Informationen daraus. Die Fibel ist Nachschlagewerk und aufbauende Lektüre zugleich. Sie spricht allen Insulinpumpenträgern und CGM-Anwendern Mut zu und hilft, alltägliche Probleme lösen zu können. Zudem überzeugt das Buch damit, dass es übersichtlich aufgebaut und leicht verständlich formuliert ist. Es richtet sich an Diabetiker aller Altersgruppen. Besonders gelungen finde ich die Erfahrungsberichte, denen die ‚CGM- und Insulinpumpenfibel‘ viel Raum gewährt.“

 

Die Insulinfibel kann man unter anderem auch im Online-Shop von DiaShop bestellen!