Langzeitblutzuckerwert HbA1c im Blickpunkt: Nur die Hälfte der Diabetiker erreicht die Zielwerte

Er bringt ans Tageslicht, wie hoch der Blutzucker im Schnitt in den vergangenen acht bis zwölf Wochen war: der Langzeitblutzuckerwert (HbA1c). Doch leider fällt dieser Wert bei etlichen Diabetikern höher aus, als er eigentlich sein sollte. Eine zufriedenstellende Blutzuckerkontrolle (HbA1c ≤ sieben Prozent) erzielt in Deutschland nur etwa die Hälfte der Diabetiker. Besonders dramatisch ist die Lage bei jungen Typ-1-Diabetikern: Von den an einer Studie teilnehmenden Teenagern erreichte nur etwa ein Viertel die Blutzuckerzielwerte. Aktuellen Daten zufolge bleibt auch bei den insulinbehandelten Typ-2-Diabetikern die große Mehrheit hinter den Erwartungen zurück: Nur 21 Prozent kamen auf einen HbA1c unter sieben Prozent.

Langzeitblutzuckerwert
Wichtiger Laborwert: Der Langzeitblutzuckerwert HbA1c erlaubt einen Rückschluss auf die Qualität der Blutzuckereinstellung der letzten acht bis zwölf Wochen. ©bbroianigo / PIXELIO


Die Gründe dafür sind vielfältig. So verhindern beispielsweise mangelndes Selbstvertrauen oder geringe Kenntnisse über die Erkrankung und ihre Behandlung eine effektive Insulindosis bei der Diabetes-Einstellung.

Die Krux: Liegt der Langzeitblutzuckerwert dauerhaft über sieben Prozent, können Gefäße und Nerven geschädigt werden. Diese Schädigungen schreiten schleichend voran und bleiben meist lange Zeit unbemerkt – führen jedoch langfristig zu Folgeerkrankungen, wie Herzinfarkt oder Schlaganfall, Erblindung oder Amputationen. Aus diesem Grund ist es wichtig, den „Langzeit-Blutzuckermesser“ stetig im Auge zu behalten. Der HbA1c-Wert sollte einmal im Quartal beim Arzt bestimmt werden.

Bei Typ-1-Diabetikern, die täglich Insulin spritzen müssen, sieht die Leitlinie zur Behandlung des Typ-1-Diabetes vor, den HbA1c-Zielwert individuell mit dem Patienten zu vereinbaren. Dieser liegt in der Regel im Bereich von < 7,5 Prozent. Bei Typ-2-Diabetikern sollte ein HbA1c-Korridor von 6,5 bis 7,5 Prozent unter Berücksichtigung individueller Therapieziele angestrebt werden.

Mehr Infos zum Thema liefert Euch auch unser Beitrag HbA1c-Wert: Was uns der „Langzeit-Blutzuckermesser“ verrät.

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.