Markt für Insulinpumpen in Bewegung! Wer versorgt mich jetzt?

Es gibt einige spannende Neuigkeiten und Veränderungen bei Insulinpumpen. Der Markt für Insulinpumpen ist in Bewegung. Vielleicht habt Ihr schon davon gehört:

  • Animas zieht sich in Deutschland zurück – es gibt keine Insulinpumpen mehr
  • mylife OmniPod wird ab Sommer von Insulet vertrieben

Insulet Corporation übernimmt Insulin-Patch-Pumpe mylife OmniPod

Bei der Insulin-Patch-Pumpe mylife OmniPod gibt es Veränderungen. Bisher erfolgt der Vertrieb der Insulin-Patch-Pumpe durch die Ypsomed AG (Schweiz). Jedoch endet die Vereinbarung zwischen dem Hersteller Insulet Corporation und Ypsomed zum 30. Juni 2018. Ab dem 1. Juli 2018 wird der Hersteller Insulet Corporation den Vertrieb von mylife OmniPod selbst übernehmen.

Falls Ihr nicht ohnehin schon bisher bei einem Fach- und Versandhändler Euren Zubehör bestellt habt, könnt Ihr Euch von diesen (weiterhin) versorgen lassen. DIASHOP etwa, hält auch nach dem 30. Juni 2018 das komplette Produktportfolio der Insulin-Patch-Pumpe OmniPod vor (StarterSet , Pods und weiteres Zubehör). Hier findet Ihr das komplette OmniPod-Zubehör: www.diashop.de/omnipod.

Animas zieht sich weltweit vom Markt der Insulinpumpen zurück

Der Geschäftsbereich Animas der Firma Johnson & Johnson zieht sich weltweit aus dem Markt für Insulinpumpen zurück – auch in Deutschland. Um die laufende Therapie mit der Animas Insulinpumpe müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. Das Zubehör ist weiterhin beim Diabetes-Fachhandel DIASHOP erhältlich. Dies gilt auch für das Zubehör zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM), sofern Ihr dies nutzt. Das komplette Animas-Zubehör findet Ihr unter www.diashop.de/animas. Animas Insulinpumpen einschließlich Urlaubspumpen sind ab sofort jedoch nicht mehr erhältlich. Sollte Eure Animas Insulinpumpe vor Ende der Laufzeit einen Defekt haben, wird Johnson & Johnson die Garantieleistung erfüllen.

Zur Folgeversorgung empfiehlt Johnson & Johnson Insulinpumpen von Medtronic. Die Firma Medtronic ist ein zuverlässiger Partner und bietet mit der MiniMed 640G zurzeit als einzige Insulinpumpe die Option zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM). Auch diese Insulinpumpe und das komplette Zubehör erhaltet Ihr bei DIASHOP.

Wenn Ihr Fragen dazu habt, berät Euch auch gerne das DIASHOP Insulinpumpen- und CGM-Team unter der kostenlosen Servicenummer 0800 / 62 26 22 5.

4 comments

  1. Ist zwar alles richtig jedoch komm ich mir etwas veräpelt vor . Denn die Fa. Insulet hält es nicht für nötig seinen neuen Kunden Stamm zu benachrichtigen oder geschweige zu informieren. Sei es per mail oder Brief.. mir persönlich stinkt so ne Unhöflichkeit und würde mich nach einer Alternative umsehen. Leidergiebt es soweit ich weiss keinen ädiquenten Hersteller der Sonne Pumpe vertreibt. Grüsse

    1. Hallo Klaus, eine andere PatchPump ist tatsächlich bisher noch nicht für den Deutschen Markt zugelassen worden. Vielleicht ist es sinnvoll Insulet Corp. zu kontaktieren, ihnen deine Beschwerde mitzuteilen? Ich kann gut nachvollziehen, dass man nun endlich auch mal wissen möchte, woran man ist, wie es weiter geht… Liebe Grüße und danke für dein Feedback. Steff

  2. Mein PDM ist von alleine aus dem nichts kaputt gegangen und ich versuche seit 2 Tagen vergebens den Insulet Kundenservice zu erreichen. Ich habe jetzt schon zwei mal auf das Band gesprochen und einmal online etwas eingereicht. Bisher keine Reaktion. Fühle mich echt verarscht und alleinegelassen. Weiß echt nicht mehr was ich tun soll…

    1. Hallo Leopold, bist du schon weitergekommen? Woher hast du denn deinen PDM bekommen? Damals direkt von Ypsomed? Mir konnte DIASHOP gut weiterhelfen. Ich beziehe meine Diabetes-Utensilien allerdings schon länger über den Fachhandel. Wende dich doch mal an den Service bei DIASHOP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.