Rückrufaktion bei Abbott Diabetes Care: Probleme mit den FreeStyle Teststreifen

Freestyle-Rückruf
Wie die Firma Abbott Diabetes Care mitteilt, ist es möglich, dass FreeStyle Teststreifen fehlerhaft niedrige Blutzuckerergebnisse angeben können, wenn sie mit FreeStyle Blutzucker-Messgeräten und dem in das mylife OmniPod System integrierten FreeStyle Messgerät verwendet werden. Wer das FreeStyle Blutzuckermessgerät nutzt, das in den OmniPod Personal Diabetes Manager (PDM) integriert ist, sollte auf FreeStyle Teststreifen verzichten und umgehend bei Abbott Ersatzteststreifen anfordern.

Der Kundenservice von Abbott Diabetes Care ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 0800/5199519 zu erreichen. Hier erhalten von der Rückrufaktion betroffene Diabetiker Informationen, wie sie zukünftig ihre Teststreifen beziehen können. Nach eigenen Angaben arbeitet Abbott Diabetes Care mit Hochdruck an einer Lösung, um alle OmniPod-Anwender zukünftig mit neuen, funktionstüchtigen FreeStyle Teststreifen versorgen zu können.

Selbstverständlich kann das OmniPod System weiterhin für die Insulinabgabe zum Einsatz kommen. Allerdings sollte der Blutzucker mit einem anderen beziehungsweise alternativen Messgerät bestimmt werden, solange die Ersatzteststreifen noch nicht eingetroffen sind. Bis dahin müssen die Blutzuckerwerte manuell in das Gerät eingegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.