Winterzeit ist „Kohl“-Zeit: Kohlrouladen mit Hackfleisch

Heute gibt’s echte Hausmannskost bei Diabetiker.Info. Unser Rezept für Kohlrouladen mit Hackfleisch ist nicht nur schnell zubereitet sondern leistet aufgrund der Vitamin-C-Bombe Weißkohl einen erheblichen Beitrag zu einer gesunden Ernährung.
Weißkohl ist nicht nur der beliebteste Kohl der Deutschen sondern auch ein wichtiges Lebensmittel im Winter. Gerade in der kalten Jahreszeit liefert er uns viele Nähr- und Vitalstoffe und entpuppt sich dadurch als wahrer Gesundheitsbrunnen. Er ist reich an Vitamin C und E, Mineralstoffen, Kalium, Eisen und sekundären Pflanzenstoffen.
Wie viele andere Kohlsorten ist Weißkohl dafür bekannt, einen hohen Gehalt an Ballaststoffen zu besitzen. Ein Gericht mit Kohl hält daher lange satt und fördert eine gesunde Verdauung. Zudem ist Weißkohl sehr kalorienarm und eignet sich besonders im Rahmen einer gesunden Diät. 100g Kohl liefern unserem Körper 1,3g Eiweiß, 0,2g Fett, 4,6g Kohlenhydrate und lediglich 25 Kalorien.
Neben den bislang aufgezählten Nährwerten enthält Weißkohl viele Radikalfänger wie Phenole, Chlorophyll, Indole und Bioflavonoide. Diese Stoffe schützen die Zellen im Körper und machen den Weißkohl damit zu einem echten Schönmacher, da die Antioxidantien den Alterungsprozess der Zellen hinauszögern können.

Kohlrouladen mit Hackfleisch
Gute Nährwerte, Ballaststoffe und Top Vitamin-C-Lieferant – Das alles steckt in Diabertiker.Infos Kohlrouladen mit Hackfleisch. © st-fotograf / Fotolia

Natürlich kann der Weißkohl auch den Blutzuckerspiegel und die Cholesterinwerte regulieren. Seine Spezialität ist jedoch der Magen-Darm-Trakt. Sind hier Geschwüre vorhanden, dann heilt sie der Weißkohl nicht selten innerhalb weniger Wochen. Da er zudem stark antioxidativ und entzündungshemmend wirkt, kann er darüber hinaus zur Krebsprävention sowie verstärkt bei fast allen chronisch entzündlichen Krankheiten verzehrt werden.

Und jetzt seid Ihr dran…

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

  • 2 Schalotten
  • 1/2 Weißkohl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Stange Porree
  • 200ml Gemüsefond
  • 200 g mageres Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 EL Öl
  • Salz Pfeffer
  • Holzspieße und Küchengarn

ZUBEREITUNG:

Porree putzen, in feine Ringe schneiden. Mit Hackfleisch, Ei, Salz und Pfeffer verkneten.
Acht große Blätter vom Weißkohl ablösen und putzen. Dann in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute garen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Den restlichen Kohl klein hacken.
Jeweils 2 Kohlblätter überlappend auf der Arbeitsplatte ausbreiten. Die Hackfleischfüllung auf den Kohlblättern verteilen und die Blätter von den Seiten nach innen einschlagen und fest aufrollen.
Rouladen mit Holzspießen feststecken und mit Küchengarn umwickeln.

Schalotten schälen. Öl in einem Topf erhitzen und Rouladen darin anbraten. Schalotten und Tomatenmark zugeben. Mit Fond ablöschen und etwa 40 Minuten schmoren. Rouladen und Fond, bis auf 4 EL, warm stellen. Restlcihe Kohl im Fond etwa 15 Minuten schmoren und würzen. Alles anrichten zusammen anrichten und fertig sind die Kohlrouladen mit Hackfleisch.

Nährwerte pro Portion: 410 kcal, 33g Eiweiß, 24g Fett, 16g KH

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.