Was ist cremig, süß und schmeckt nach Weihnachten? Ein winterlicher Lebkuchensmoothie

Wer glaubt, Smoothies schmecken nur zu warmen Jahreszeiten, der liegt völlig falsch. Mit den richtigen Zutaten lassen sich auch im Winter richtig leckere Smoothies zubereiten. Besonders in der Adventszeit gibt es viele Gewürze, die dem Smoothie einen Hauch von Weihnachten verleihen und den klassischen Getränken wie Glühwein, Punsch und Feuerzangenbowle definitiv Konkurrenz machen können. Ein tolles Rezept für die winterliche Variante verraten wir euch jetzt.

ZUTATEN FÜR 2 SMOOTHIES:

  • 100g Topfen / Magerquark
  • 1 Banane
  • 200g ungesüßtes Apfelmus
  • 15g geriebene Walnüsse oder Haselnüsse
  • 150ml Mandelmilch
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Zimt
  • Vanille Extrakt

ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut durchmixen. Es geht auch mit einem Stabmixer. Abschmecken und gegeben falls noch mehr Gewürze hinzufügen. Wem der Lebkuchensmoothie zu dickflüssig ist, der kann gerne noch mehr Milch oder Wasser hinzugeben. Als Deko eigenen sich ein paar gemahlene Nüsse, Lebkuchengewürz oder Vanille.  

(Nährwerte pro Lebkuchensmoothie: ca. 300 kcal, 10g Eiweiß, 12g Fett, 45g KH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.