Tag: Weihnachten

Weihnachtsmarkt

BE-Tabelle: Dein Spickzettel für den Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt… wir kommen! Weihnachten in Deutschland beginnt schon im September, zumindest was die Naschereien betrifft. Spätestens dann entdeckt man schon die ersten Lebkuchen, Pfeffernüsse und Spekulatius in den Supermarktregalen. Oft findet man alle wichtigen Nährwertangaben hinten oder versteckt am Seitenrand (damit man nicht gleichvor Schreck umfällt) auf der Verpackung der Naschereien. Herausfordernder wird es dann auf dem Weihnachtsmarkt. Oder könntet ihr pauschal sagen, wie viel BE eine Tüte gebrannte Mandeln hat? Wir auch nicht, zumindest nicht ohne unseren Spickzettel. Manchmal wünscht man sich doch ein BE-Messgerät, oder?

Read more

Unser Weihnachtsmenü: Diabetiker.Info wünscht genussvolle Festtage – Viel Spaß beim Nachkochen!

Gänsebraten war gestern: Weihnachten 2016 verführen wir Eure Sinne mit einem festlichen Drei-Gänge-Weihnachtsmenü, das kulinarischen Hochgenuss in sich vereint. Ein bisschen exotisch. Ein wenig scharf. Einfach lecker. Hochwertige Zutaten, wie frisches Obst und Gemüse, bereiten Gaumenfreude pur. Hinzu gesellt sich mit Lachs eine der beliebtesten Speisefischarten der Welt. Also: Küche frei für ein wahres Gaumenfeuerwerk! Appetit bekommen? Das Team von Diabetiker.Info wünscht allen „Zuckersüßen“ eine genussvolle und besinnliche Weihnachtszeit. Viel Spaß beim Nachkochen unseres Festtagsmenüs!

Vorsuppe: Ingwer verschmilzt mit Karotte und Kokosmilch

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwerwurzel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 500 g Karotten
  • 250 ml Weißwein
  • 4 Kartoffeln
  • 375 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml ungesüßte Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer
  • ¼ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ Bund Koriander

ZUBEREITUNG:

Zwiebel und Knoblauch fein hacken, den Ingwer schälen und würfeln. Die Karotten ebenfalls schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer darin andünsten. Möhren hinzugeben und kurz anbraten. Kartoffeln untermengen und das Ganze mit Gemüsebrühe und Weißwein ablöschen. Die Suppe etwa 20 Minuten simmern lassen.

Kokosmilch angießen. Eine Suppenkelle voll Gemüse herausnehmen und beiseite stellen. Die restliche Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Das nicht pürierte Gemüse wieder hinzufügen. Die Korianderblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Vor dem Anrichten den Koriander über die Suppe streuen.

(Nährwerte pro Portion: 6 g E, 26 g F, 26 g KH, 410 kcal)

Hauptgang: Meerrettich küsst Lachsfilet

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

  • 200 g Reis (Langkornreis)
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 4 Lachsfilets à 125 g
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 TL Zucker
  • 2 Gewürzgurken
  • etwas Dill
  • 4 EL Meerrettich
  • Schale von ½ Bio-Zitrone

ZUBEREITUNG:

Den Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Lachsfilets waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl unter Wenden etwa sechs Minuten braten. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln und in heißem Öl andünsten. Möhren zufügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Kurz glasieren, mit 100 ml Wasser ablöschen und etwa fünf Minuten köcheln lassen. Gurken in Scheiben schneiden und zugeben.

Den gewaschenen Dill abzupfen, mit dem Meerrettich und dem Zitronenabrieb glatt rühren und den Lachs mit der Masse bestreichen. Unter dem heißen Grill etwa fünf Minuten überbacken. Reis unter das Gemüse heben. Zusammen mit den Lachsfilets auf Tellern anrichten. Mit Dill garnieren.

(Nährwerte pro Portion: 30 g E, 22 g F, 37 g KH, 480 kcal)

3 Gang Weihnachtsmenü
Das Team von Diabetiker.Info wünscht allen „Zuckersüßen“ eine besinnliche Weihnachtszeit sowie genussvolle Festtage. © Jeanette Dietl/Fotolia

Read more

Weihnachten und Silvester nahen in großen Schritten: Was Diabetiker über Alkohol wissen sollten

Weihnachten und Silvester ohne ein Glas Wein zum Festschmaus oder ein Glas Sekt zum Anstoßen aufs neue Jahr? Das war früher normal für Diabetiker. Doch die Empfehlungen haben sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Heute ist sogar Naschen erlaubt – aber nur in bescheidenen Maßen. Das Gleiche gilt für Alkohol. Ein kleines Glas Wein, Sekt oder Bier muss sich kaum ein Diabetiker verkneifen. Aber bitte nicht täglich – und generell mit einer gewissen Umsicht. Zum Beispiel sollte man nie auf leeren Magen trinken und immer seine Blutzuckerwerte im Auge behalten. Das ist besonders wichtig, wenn es doch mehr als ein Glas wird. Sonst kann der kleine Schwips sehr schwerwiegende Folgen haben.

Diabetes & Alkohol
Diabetes & Alkohol: Diabetiker dürfen auch mal die Korken knallen lassen, aber bitte nicht täglich – und generell mit einer gewissen Umsicht. © Wolfilser/Fotolia

Read more

Was ist cremig, süß und schmeckt nach Weihnachten? Ein winterlicher Lebkuchensmoothie

Wer glaubt, Smoothies schmecken nur zu warmen Jahreszeiten, der liegt völlig falsch. Mit den richtigen Zutaten lassen sich auch im Winter richtig leckere Smoothies zubereiten. Besonders in der Adventszeit gibt es viele Gewürze, die dem Smoothie einen Hauch von Weihnachten verleihen und den klassischen Getränken wie Glühwein, Punsch und Feuerzangenbowle definitiv Konkurrenz machen können.
Ein tolles Rezept für die winterliche Variante verraten wir euch jetzt.

Lebkuchensmoothie
Weihnachtlicher Lebkuchensmoothie: Mit den richtigen Zutaten und Gewürzen wird der klassische grüne Smoothie zur cremigen, süßen Wintervariante. © mizina/Fotolia

ZUTATEN FÜR 2 SMOOTHIES:

  • 100g Topfen / Magerquark
  • 1 Banane
  • 200g ungesüßtes Apfelmus
  • 15g geriebene Walnüsse oder Haselnüsse
  • 150ml Mandelmilch
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Zimt
  • Vanille Extrakt

ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut durchmixen. Es geht auch mit einem Stabmixer. Abschmecken und gegeben falls noch mehr Gewürze hinzufügen. Wem der Lebkuchensmoothie zu dickflüssig ist, der kann gerne noch mehr Milch oder Wasser hinzugeben. Als Deko eigenen sich ein paar gemahlene Nüsse, Lebkuchengewürz oder Vanille.  

(Nährwerte pro Lebkuchensmoothie: ca. 300 kcal, 10g Eiweiß, 12g Fett, 45g KH)

Tipps für Weihnachtspräsente, die ankommen: Worüber sich der Beschenkte besonders freut

Weihnachten steht vor der Tür – und damit auch die oft leidige Suche nach Geschenken. Bekanntlich ist es gar nicht so einfach, passende Präsente zu finden. Und nicht jedes Geschenk, das wir dann überreichen, kommt beim Beschenkten wirklich gut an. Da sich auch einige Wissenschaftler mit diesem Thema beschäftigt haben, gibt es inzwischen wertvolle Tipps, die man beherzigen kann.

Tipps für Weihnachtspräsente
Die Weihnachtszeit naht in großen Schritten – und damit startet auch die Suche nach passenden Geschenken. © JenkoAtaman/Fotolia

Zuerst die gute Nachricht: Es muss gar nicht teuer sein! Wer ein Geschenk sucht, denkt meist, dass eine kostspielige Gabe besonders gut ankommt. Das stimmt aber gar nicht, wie Verhaltensforscher von der Universität in Stanford herausgefunden haben. So haben Versuchsteilnehmer sich über eine CD nicht weniger gefreut als über ein deutlich teureres Musik-Abspielgerät. Um unnötige Ausgaben zu vermeiden, empfehlen Wissenschaftler, mit Familie und Freunden eine Preis-Obergrenze abzusprechen.
Read more