Aktuelle Beiträge

Besser nichts riskieren; nur wie (Omni)Pod und Sensor fixieren?

in Allgemein am 17. Juli 2017 2 KOmmentare

Was habe ich nicht alles zum Fixieren von OmniPod und Sensor getestet, damit sie bei Hitze, im Wasser oder beim schweißtreibenden Sport halten. Ich habe eher trockene Haut, so dass ich zumindest in der Regel nicht unbedingt fixieren muss. Dennoch ist es mir manchmal lieber, denn ich weiß, dass ich mich gerne kräftig austobe. Ausdauertraining, Schwitzen, Wasser, Krafttraining, Katzen, Stoßen, Stolpern, Hängenbleiben, Hinfallen, Therme, Sauna, Massage, darauf schlafen… Also besser nichts riskieren und fixieren ;).

Sensor fixieren

Besser nichts riskieren; nur wie (Omni)Pod und Sensor fixieren?

(mehr …)

Dringende Sicherheitsinformation zu den Insulinpens NovoPen Echo® und NovoPen® 5

in Dia-Service am 13. Juli 2017 Keine Kommentare

Novo Nordisk hat festgestellt, dass Patronenhalterungen bestimmter Chargen der Insulinpens NovoPen Echo® und NovoPen® 5 mit der Zeit Risse aufweisen oder brechen können, wenn sie mit bestimmten chemischen Substanzen – darunter auch manchen Reinigungsmitteln – in Kontakt kommen. Bedeutet für euch: Falls ihr einen Pen aus einer der unten genannten betroffenen Chargen verwendet, lasst die Patronenhalterungen austauschen! Wendet euch dazu an Novo Nordisk:

Novo Nordisk:
Tel: 0800-589 1796
Fax: 06131/903-1171
E-Mail: KD_Service@novonordisk.com
www.novonordisk.de

(mehr …)

Diabetes ist zeitaufwändig: 7 Tipps mit denen du Zeit sparst

in Allgemein am 13. Juli 2017 Keine Kommentare

Wer hat an der Uhr gedreht… Diabetes kostet wertvolle Zeit, von der man doch eh immer viel zu wenig hat. Ist es nicht so? Okay, es heißt: Man hat nie zu wenig Zeit, man muss sich nur die richtigen Prioritäten setzen. Mhh, eine chronische Krankheit sollte wohl immer höchste Priorität haben. Aber wir sind schließlich nicht nur Diabetiker. Wir haben Familien, ein Haus, arbeiten Vollzeit, möchten auch noch Zeit für unsere Freunde und Hobbys finden… Ach herrje, also was tun? Man muss die viele Zeit, die man zwangsläufig in den Diabetes stecken muss, besser managen, um letztendlich mehr Zeit für die anderen Dinge im Leben zu haben.

Diabetes ist zeitaufwändig

Diabetes ist zeitaufwändig: 7 Tipps mit denen du Zeit sparst

(mehr …)

Bunte Medizintechnik: „Pinke Pumpen“ motivieren!

in Allgemein am 10. Juli 2017 Keine Kommentare

Der Diabetes ist nicht nur Schwarz oder Weiß. Ich will mehr bunte Medizintechnik sehen. Schon seit geraumer Zeit frage ich mich, warum die medizinischen Geräte immer so trist und traurig aussehen müssen. Sicher steht der gesundheitliche Nutzen im Vordergrund, praktische hilfreiche Funktionen, die uns den Alttag mit Diabetes erleichtern, sind natürlich sehr viel wichtiger als stylisches Design.

Klar, verstehe ich vollkommen! Dennoch denke ich, dass es auch der Gesundheit zu Gute kommt, wenn mehr Farbe ins Spiel gebracht wird.

Bunte Medizintechnik

Bunte Medizintechnik, die Pharma bringt endlich Farbe ins Spiel

(mehr …)

Zöliakie bei Kindern – zuverlässige Diagnose auch ohne belastende Magenspiegelung

in Dia-News am 7. Juli 2017 Keine Kommentare

Pressemitteilung von: Klinikum der Universität München

Über Jahrzehnte war eine Magenspiegelung bei Kindern und Jugendlichen unumgänglich, um die Diagnose einer Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie) zu bestätigen. Eine große internationale Studie – koordiniert vom Dr. von Haunerschen Kinderspital des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München – konnte nun zeigen, dass in über 50 Prozent der Fälle die Diagnose zuverlässig ohne diesen Eingriff gestellt werden kann. Die Studienergebnisse wurden am 14. Juni 2017 in der renommierten Fachzeitschrift Gastroenterology online publiziert.

(mehr …)

UA-44179310-1