Aktuelle Beiträge

Diabetes und Fahrerlaubnis

Fahrerlaubnis mit Diabetes: Was muss ich beachten?

in Allgemein am 9. April 2018 Keine Kommentare

Menschen mit Diabetes kann in der Regel eine Fahrerlaubnis erteilt werden, sowohl für den Privat-PKW, als auch beruflich als Busfahrer, LKW- oder Taxi-Fahrer. Dennoch sollten sie in bestimmten Situationen das Fahrzeug besser stehen lassen. Für einige Diabetiker muss auch ein generelles Fahrverbot ausgesprochen werden.

Wer darf nun hinter dem Steuer sitzen und wer nicht? Was muss man bei einem Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis als Diabetiker beachten? Unter welchen Umständen kommt es zum Entzug des Führerscheins? Worüber müssen Arzt und Diabetesteam aufklären?  Was sollte man als Diabetiker laut der neuen S2e-Leitlinie „Diabetes und Straßenverkehr“ beachten? Wie kann sie uns vor unnötigem Verlust der Fahrerlaubnis und damit verbundener sozialer Ausgrenzung, beruflichem Niedergang und Diskriminierung schützen? (mehr …)

Pure Flavour

Pure Flavour Kuchen: Den Geschmack wählst du!

in Dia-Genuss am 5. April 2018 Keine Kommentare

Pure Flavour sind reine Lebensmittelaromen, die vielfältig einsetzbar sind. Wir verwenden sie zum Kochen, Backen, in Shakes, in Jogurt, Eis und Getränken. Pure Flavour Aromen sind kalorienfrei, zuckerfrei, hoch konzentriert und schmecken sehr lecker. Es werden nur wenige Tropfen benötigt, um den authentischen Geschmack von Butterkeksen, Käsekuchen, Kokos, Haselnuss oder oder oder zu erleben. Über 90 Sorten sind bereits am Markt erhältlich. (mehr …)

Formula-Diäten

Was bringt eine Formuladiät?

in Allgemein am 2. April 2018 2 KOmmentare

Mit einer Diät purzeln die Pfunde schnell, leider hält der Effekt meist nicht lange an. Im Interview erklärt Prof. Dr. Stephan Martin, Chefarzt für Diabetologie in Düsseldorf, wie man mit dem Erfolgsrezept „Low Carb plus Formuladiät plus Blutzuckermessung“ dauerhaft abnehmen und den Stoffwechsel positiv beeinflussen kann. Außerdem beantwortet er die Frage: „Macht Insulin tatsächlich dick?“ (mehr …)

Als Gesunder unterzuckern

Kann man als Gesunder unterzuckern?

in Allgemein am 29. März 2018 1 Kommentar

„Ich bin unterzuckert“, hörte ich neben mir die Stimme eines Sportfreundes nach dem Zieleinlauf beim Marathon. „Kannst du mir ein Stückchen Traubenzucker geben?“ Hm? Ich wunderte mich: Kann man als Gesunder unterzuckern? Fühlt sich eine Unterzuckerung bei ihm genauso an wie bei mir? Nun ja, er war zittrig, bleich und wirkte schlapp und abwesend. Dass er schwitze, hatte mich nach diesem anstrengenden Wettlampf weniger beunruhigt ;). Ich gab ihm ein Plättchen Dextro Energy, das Dextro Liquid Gel und schaute, was ich noch so an Energielieferanten opfern konnte. Ich habe ja immer genügend Hypo-Helfer dabei. Nach dem er sich damit gestärkt hatte, ging es ihm schnell wieder besser. „Hast du das öfters?“, fragte ich ihn. „Nach sehr langen und harten Sporteinheiten schon ab und zu mal“, antwortete er. (mehr …)

BEs berechnen

Ostern! Wie viele BEs berechne ich für ein Hasenohr und weitere nützliche Oster-Tipps!

in Allgemein am 26. März 2018 3 KOmmentare

So, nun ist schon wieder Ostern. Immer noch liest man Berichte, was man Ostern, sonstigen Feiertagen und Festen als Diabetiker bedenken sollte. Nun ja, ich denke, solche Berichte benötigen wir nicht (mehr). Hilfreich ist vielleicht noch die ein odere andere BE-Tabelle, auf der etwa das Osterbrot oder der Schokohase aufgelistet sind. Doch mal ehrlich, auch hier rechnet jeder individuell.

Ich berechne beispielsweise Fette und Proteine, muss sie großzüglig mit Insulin „abdecken“, andere wiederum nicht. Einige haben einen Teil ihres Bolus schon in der Basalrate programmiert, weil sie täglich ähnliche Lebensmittel zu gleichen Uhrzeiten essen. Bei anderen Diabetikern würde das wiederum gar nicht hinhauen… BE-Tabellen stelle ich zum Teil in Frage. Einige widersprechen sich selbst, andere verwechseln KEs und BEs und/oder rechnen mal mit 10 und dann doch wieder mit 12 Gramm Kohlenhydrate für eine BE. Hier läuft einiges quer.

(mehr …)